RTL News>News>

NRW-Landtag debattiert in Sondersitzung über Opel

NRW-Landtag debattiert in Sondersitzung über Opel

In einer Sondersitzung debattiert der nordrhein-westfälische Landtag heute über die Entwicklungen bei Opel in Bochum. In der vergangenen Woche hatte der Autobauer angekündigt, sich Ende 2014 vollständig aus der Stadt zurückzuziehen. CDU, FDP und Piraten wollen nun von der rot-grünen Landesregierung wissen, was sie über die Entwicklung gewusst habe.

In einer Aktuellen Stunde des Landtags hatte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (SPD) die Lage noch in der vergangenen Woche als unklar beschrieben. Mit der Schließung des Autowerks und des Zentrallagers werden rund 3.700 Opel-Beschäftigte in Bochum ihren Arbeitsplatz verlieren.