Ganz schön nerdy!

Norwegens Prinz Sverre Magnus (15): DAS will er später einmal werden

Die norwegischen Königsfamilie verkündet stolz, dass Prinz Sverre Magnus bald die Oberschule besucht.
Die norwegischen Königsfamilie verkündet stolz, dass Prinz Sverre Magnus bald die Oberschule besucht.
© dpa, Håkon Mosvold Larsen, frd abl

10. Juli 2021 - 11:55 Uhr

Sverre Magnus wechselt auf die Oberschule

Prinz Sverre Magnus (15) hat sich für eine neue Schule entschieden, das gab der norwegische Königspalast bekannt. Besonders interessant: Sein Schwerpunkt verrät, was er einmal werden möchte.

Schule in der Nähe des Königspalasts

Ab Herbst soll der Sohn von Kronprinz Haakon (47) und seiner Frau Mette-Marit (47) die Oberschule Elvebakken in Oslo besuchen. Diese liegt in unmittelbarer Nähe zum Königspalast und gilt mit rund 1.400 Schülern und 150 Lehrern als größte Oberschule der Stadt. Seine große Schwester Ingrid Alexandra (17) besucht seit dem vergangenen Jahr ebenfalls die renommierte Einrichtung. Und sogar ihre Großmutter Königin Sonja (84) machte dort ihren Abschluss.

Für dieses Berufsfeld interessiert sich der Prinz

Die Schule bietet verschiedenen Lehr- und Berufsabschlüsse sowie die Möglichkeit einer Hochschulreife. Wie das Königshaus verriet, hat sich der 15-Jährige für den Schwerpunkt Informationstechnologie und Medienproduktion entschieden. Sverre Magnus bald ein Medien-Profi? Medienwirksame Auftritte hat Sverre Magnus jedenfalls drauf, wie wir im Video zeigen.

Ob dies nun heißt, dass der junge Prinz nun eher ein kleiner Techniknerd ist und sich für die für Computer und Datenverarbeitung interessiert, oder doch mehr ein Händchen für kreative Medienproduktion hat, wird hier nicht verraten. Beides könnte bei diesem Schwerpunkt der Fall sein und beides wäre bei dem lustigen Prinzen denkbar. (udo)

Auch interessant