11. Januar 2019 - 16:17 Uhr

Noch immer kein Lebenszeichen von Anne-Elisabeth Falkevik Hagen

Der Fall der vermutlich entführten Millionärsgattin Anne-Elisabeth Falkevik Hagen (RTL.de berichtete) bleibt mysteriös. Noch immer gibt es kein Lebenszeichen von der Frau, noch immer tappt die Polizei im Dunkeln. Jetzt veröffentlichten die Ermittler Aufnahmen einer Überwachungskamera, die wir in unserem Video zeigen.

Lösegeld-Forderung in Kryptowährung

Zehn Wochen lang hatte die Polizei geheim ermittelt, ehe sie sich mit einem Aufruf an die Öffentlichkeit wandte. Direkten Kontakt zu den Verbrechern gebe es nicht, so ein Sprecher. Über eine digitale Plattform sei eine Lösegeld-Forderung in einer Kryptowährung eingegangen.

Anne-Elisabeth Falkevik Hagen ist die Ehefrau des Investors Tom Hagen, der zu den reichsten Norwegern zählt. Sein Vermögen wird auf eine Milliarde norwegische Kronen (rund 102 Millionen Euro) geschätzt.