Was haben wir schon alles im Live-Fernsehen oder in Internetstreams erlebt: lustige Versprecher, Reporter die vom Winde verweht werden, Menschen die im Hintergrund Faxen machen und so weiter. Und weil sich die Technik ja immer weiter entwickelt, und man inzwischen sogar schon mit dem Smartphone eine Liveschalte machen kann, gibt es auch immer neue Möglichkeiten für ein ordentliches Missgeschick. US-Wettermoderator Justin Hinton hat mit seinem Fail wohl schon früh das absolute Highlight des Jahres abgeliefert: Die Filterfunktion seines Handys ist in diesem Fall der Übeltäter. Das lustige Ergebnis gibts im Video zu sehen.