Nordkorea regt Abzug von Diplomaten an

14. Februar 2016 - 2:54 Uhr

Nordkorea hat der Bundesregierung empfohlen, die deutsche Botschaft in Pjöngjang zu räumen. Offiziell hieß es vom Auswärtigen Amt nur: "Die Sicherheit und Arbeitsmöglichkeit unserer Botschaft in Pjöngjang wird angesichts der Eskalation laufend überprüft."

Zuvor hatte Nordkorea bereits Großbritannien und Russland vor Gefahren für das Botschaftspersonal gewarnt. "Im Falle eines Konflikts nach dem 10. April" sei Nordkorea nicht in der Lage, Botschaften und internationale Organisationen zu schützen.