Nordkorea nimmt weiteren US-Tourist fest

7. Juni 2014 - 8:19 Uhr

Nordkorea hat nach eignen Angaben einen weiteren US-Touristen festgenommen. Der Mann habe gegen Einreisebestimmungen verstoßen, berichteten laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur 'Yonhap' die nordkoreanischen Staatsmedien.

Er sei Ende April eingereist. Der Mann wäre der dritte US-Bürger, der derzeit in dem weithin isolierten Land festgehalten wird. Im April hatte Nordkorea mitgeteilt, ein US-Tourist sei wegen ungebührlichen Verhaltens festgenommen worden. Im vergangenen Jahr hatte ein Gericht einen US-Bürger wegen angeblicher Umsturzversuche zu 15 Jahren Zwangsarbeit verurteilt.