Nordkorea droht Südkorea mit Militärschlägen

14. Februar 2016 - 2:50 Uhr

Der Ton zwischen Nordkorea und Südkorea hat sich wieder verschärft: Die Streitkräfte des kommunistischen Nordkorea drohten am Freitag mit "gnadenlosen Militärschlägen" ohne Vorwarnung auf Grenzgebiete im Nachbarland, sollten erneut anti-nordkoreanische Flugblätter aus Südkorea über die Grenze gelangen.

Solche Aktionen seien eine "unverzeihliche Herausforderung für die Armee und Bevölkerung der Volksrepublik", zitierten die staatlichen Medien des Landes eine Erklärung des Westlichen Frontkommandos der Volksarmee. Die Bewohner in den betroffenen südkoreanischen Grenzgebieten sollten sich in Sicherheit bringen.