Nach Kritik des Weltsicherheitsrats an seinen jüngsten Raketenstarts hat Nordkorea mit einem neuen Atomtest gedroht. Eine "neue Form von Atomtest" zur Stärkung seiner nuklearen Abschreckung könne das Land nicht ausschließen, hieß es in einer von den Staatsmedien veröffentlichten Erklärung des Außenministeriums in Pjöngjang. Die USA müssten die Verantwortung im Fall einer Katastrophe auf der koreanischen Halbinsel übernehmen. Der Weltsicherheitsrat hatte Nordkorea vorgeworfen, mit den jüngsten Raketentests gegen bestehende Resolutionen zu verstoßen. Nordkorea hatte am Mittwoch zwei Mittelstreckenraketen abgefeuert.