RTL News>News>

Nordirland: Große Menge Sprengstoff gefunden

Nordirland: Große Menge Sprengstoff gefunden

Nach dem Mordanschlag auf einen Polizisten vor einer Woche sind in Nordirland erneut große Mengen Sprengstoff gefunden worden. Das explosive Material sei in einem Kleinlaster versteckt gewesen, der unter einer Brücke an der Hauptstraße von Belfast nach Dublin in der Nähe der irischen Grenze abgestellt war, teilte die Polizei mit.

Insgesamt seien rund fünf Zentner Sprengstoff in dem Fahrzeug gewesen. Wäre der Wagen von Terroristen etwa in einem Stadtzentrum in die Luft gejagt worden, hätten viele Menschen sterben können, hieß es. Die Ermittler nehmen an, dass der Sprengstoff erneut für einen Anschlag auf Polizeikräfte bestimmt war.

Erst vor einer Woche war in der Stadt Omagh ein 25 Jahre alter Polizist durch eine Autobombe getötet worden. Die Tat wird katholisch-republikanischen Separatisten zugerechnet.