Männersender bleibt am Ball

NITRO überträgt Heimspiele von Eintracht Frankfurt in der Quali zur UEFA Europa League

© MG RTL D / Stempell/Breuer/Hirsc, MG RTL D / Stempell/Breuer/Hirschhäuser

27. Mai 2019 - 13:06 Uhr

Erfolgreiche TV-Fußballabende bei NITRO

Am Mittwoch zeigt NITRO (ab 20.15 Uhr, gemeinsam mit RTL) das Finale der UEFA Europa League zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal, doch der Blick geht schon voraus. Nach den großen und erfolgreichen TV-Fußballabenden mit der Eintracht in dieser Saison zeigt der Männersender exklusiv im Free TV auch die Heimspiele der Hessen bei der Qualifikation für die kommende UEFA Europa League. Darauf haben sich der Sender der Mediengruppe RTL und der Verein geeinigt.

Einigung mit der Eintracht

Die Adler steigen zur 2. Qualifikationsrunde ins Geschehen ein. Die Termine im Überblick:

  • 2. Qualifikationsrunde: 25. Juli und 5. August (Auslosung 19. Juni)
  • 3. Qualifikationsrunde:  8. und 15. August (Auslosung: 22. Juli)
  • Playoff-Runde: 22. und 29. August (Auslosung: 5. August)

Erfolgsgeschichte soll fortgeschrieben werden

Oliver Schablitzki, NITRO-Senderchef: "Eintracht Frankfurt und NITRO, das war in der gerade zu Ende gehenden Europa League Saison eine echte Erfolgsgeschichte: mit packendem Live-Fußball, tollen Quoten und spannenden Einblicken in das Innenleben einer Mannschaft, die wir gemeinsam in der Dokureihe ,Countdown für Europa' gewährt haben. Nun freuen wir uns, die Reise der Eintracht durch Europa nahtlos fortsetzen zu können."

Jan Martin Strasheim, Bereichsleiter Medien und Kommunikation bei Eintracht Frankfurt: "Für Eintracht Frankfurt haben die Qualifikationsspiele eine hohe Bedeutung - wir freuen uns auf diese Spiele und wollen wieder Teil der Europa League-Gruppenphase sein, um unsere tolle Geschichte weiterschreiben zu könne. Es passt sehr gut, dass wir von Beginn an von NITRO, dem Europa League-Sender, auf diesem Weg begleitet werden und wir die gelernte, gute Zusammenarbeit aus der vergangenen Saison fortsetzen können."

Fußball Europa League Halbfinale Eintracht Frankfurt - FC Chelsea am 02.05.2019 in der Commerzbank-Arena in Frankfurt Roman Weidenfeller DFL regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quasi-video. *** Football Europa League
RTL- und NITRO-Experte Roman Weidenfeller beim Halbfinal-Hinspiel der Eintracht gegen Chelsea
© imago images / Revierfoto, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

NITRO hatte in der ablaufenden Saison der UEFA Europa League sehr erfolgreich acht Spiele der Gruppenphase und das Achtelfinalhinspiel von Eintracht Frankfurt gegen Inter Mailand live und exklusiv im Free TV gezeigt. Bei insgesamt fünf der neun Übertragungen waren die Hessen beteiligt.

Zudem hatte NITRO seine Zuschauer mit der 15-teiligen Doku-Reihe "Countdown für Europa – Eintracht Frankfurt" ganz eng an die Mannschaft herangeführt. Das in Deutschland einzigartige TV-Format hatte die Adler bei ihrem fulminanten Durchmarsch durch die UEFA Europa League begleitet und spannende und hautnahe Einblicke hinter die Kulissen des Vereins auf seiner Reise durch Europa vermittelt.