RTL News>

Nike beendet Nike Oregon Project - Star-Läuferin Klosterhalfen von Auflösung betroffen

Deutsche Star-Läuferin Klosterhalfen war Teil des Teams

Nike sägt umstrittenes Lauf-Projekt ab

05.10.2019, Katar, Doha: Leichtathletik, IAAF Weltmeisterschaft im Khalifa International Stadium: 5000 Meter, Frauen, Finale. Die Drittplatzierte Konstanze Klosterhalfen aus Deutschland nach dem Rennen. (zu dpa: «Leichtathletik;Unternehmen;USA;WM;Nik
Konstanze Klosterhalfen
owe hpl nic, dpa, Oliver Weiken

Doping-Vorwürfe schon lange im Raum

Das ist das Ende für das „Nike Oregon Project“ (NOP). Die besten Läufer der der Leichtathletik-Szene waren Teil des Teams. Schon seit langem sehen sich Verantwortliche mit dem Vorwurf konfrontiert, systematisch Doping betrieben zu haben.

Die deutsche Leichtathletin Konstanze Klosterhalfen wird nach einer neuen Trainingsgruppe suchen müssen. Seit April 2019 ist sie Teil des NOP-Teams, das nun 18 Jahre nach Gründung aufgelöst wird.

Nike-Geschäftsführer Mark Parker gab in einer internen Memo das Aus bekannt. Darin begründet er den Schritt: „Die Situation und die unbegründeten Behauptungen lenken viele Athleten ab und beeinträchtigen sie dabei, sich auf ihre Trainings- und Wettkampfbedürfnisse zu konzentrieren." Gegen Verantwortliche stehen Doping-Vorwürfe im Raum.

Klosterhafen äußerte Verständnis zur Entscheidung. "Es ist ein erster wichtiger Schritt, vor allem die aktuellen Athleten und deren Leistungen zu schützen, denn deren und meine sportliche Leistung ist seit der letzten Woche leider aufgrund der Umstände in den Hintergrund geraten", sagte Klosterhalfen. Mit welchem Gruppe sie zukünftig trainiert, möchte sie nun mit ihrem Team abklären.

ARCHIV - 21.08.2015, China, Peking: Leichtathletik, WM, Weltmeisterschaft, Leichtathletiktrainer Alberto Salazar steht im Stadion. Das Sportartikelunternehmen Nike schließt laut Berichten mehrere US-Medien von Donnerstag (Ortszeit) sein umstrittenes
Trainer Salazar will das Urteil der US-Anti-Doping-Agentur anfechten
TH DC nic gfh, dpa, Kin Cheung

Nach Erkenntnis der US-Anti-Doping-Agentur hat Trainer Alberto Salazar gegen die Anti-Doping-Regeln verstoßen. Sie verurteilte Salazar zu einer vierjährigen Sperre. Kurz nach dem Urteil hatte Ex-Mitglied Kara Goucher das Aus des Projektes gefordert. Sie hatte als Zeugin gegen Salazar ausgesagt.