Gondeln liegen auf dem Trockenen

Überraschendes Phänomen: Vollmond trocknet Venedig total aus

03. März 2021 - 9:34 Uhr

Kanäle ohne Wasser

Venedig ist es eigentlich gewohnt, mit Hochwasser zu leben, weshalb das gegenteilige Phänomen, das Niedrigwasser, gerade etwas stutzig macht. Was ist da passiert und was hat der Mond damit zu tun?

Niedrigwasser in Venedig
Die Boote lagen in Venedig beim Niedrigwasser auf dem Trockenen.
© REUTERS, MANUEL SILVESTRI, MS/

Gezeiten, Vollmond und Wetter sind schuld

Wie überall an der Küste herrschen auch an der Adria Gezeiten mit Ebbe und Flut. Am vergangenen Wochenende wurden diese Gezeiten durch den Vollmond verstärkt. Die kleineren Kanäle wurden regelrecht trocken gelegt und die Ufer des Canale Grande lagen offen. Ein Phänomen, das durch starkes und lang anhaltendes Hochdruckwetter über Norditalien noch unterstützt wurde.

Am Wochenende und am Montagabend lag der Pegel bei -55 Zentimeter unter dem Mittelmeer, so das offizielle 'Tidal Center' von Venedig. Für Dienstag sind noch einmal -40 Zentimeter berechnet worden. Im Laufe der Woche wird das Niedrigwasser immer weniger.

Kein neuer Rekord für Niedrigwasser in Venedig

Der Pegel in Venedig schlägt nicht mehr so heftig aus
So sieht der Pegelverlauf in Venedig in den nächsten Tage aus (www.comune.venezia.it/maree)
© RTL, www.comune.venezia.it/maree

Allerdings sind diese Werte für Venedig kein Rekord. Im Januar 2018 wurden mindestens -66 registriert, während Ende Februar 2008 der Rekord von -83 Zentimetern gemessen wurde.

So geht es mit dem Wetter in Venedig weiter

Unsere Wettertrends und Langfristprognosen

Sollten Sie Interesse an weiteren Wetter-Themen haben, so können wir Ihnen den 7-Tage-Wettertrend ans Herz legen mit der Wetterprognose für die kommende Woche. Dieser wird täglich aktualisiert. Falls Sie weiter in die Zukunft schauen möchten, ist der 42-Tage-Wettertrend eine Option. Dort schauen wir uns an, was auf uns in den kommenden Wochen zukommt. Vielleicht brauchen Sie aber auch unsere Langfristprognose von ECMWF und NOAA.

Damit Sie auch unterwegs kein Wetter mehr verpassen, empfehlen wir unsere wetter.de-App für Apple- und Android-Geräte.

Wetter und Klima in der Mediathek

Mega-Hitze und große Trockenheit - und viele fragen sich: Wird Deutschland bald zum Wüstenstaat? Wie viele Dürre-Sommer hintereinander können wir eigentlich noch verkraften? Hier geht es zur DOKU - Wüstenstaat Deutschland?

Auch interessant