RTL News>Royals>

Niedliche Momentaufnahme: So reagiert Prinzessin Charlotte, als sie sich selbst im TV sieht

Wie niedlich!

Prinzessin Charlotte: So süß reagiert sie, als sie sich selbst im TV sieht

Prinzessin Charlotte
Prinzessin Charlotte bei einem ihrer ersten öffentlichen Auftritte
www.imago-images.de, IMAGO/i Images, IMAGO/Stephen Lock / i-Images

Am 29. März fand die Gedenkfeier für den verstorbenen Prinz Philip († 99) statt . Unter den Gästen war auch seine Urenkelin, die kleine Prinzessin Charlotte (6), für die das einer der ersten öffentlichen Auftritte war. Dass sie nervös war, war zu bemerken, denn die Kleine zeigte eine entzückende Reaktion, als sie sich selbst im Live-Fernsehen sah.

Kurzer Hüpfer auf dem Sitz

Dass die Gedenkfeier für ihren Urgroßvater Prinz Philip einer von Prinzessin Charlottes ersten öffentlichen Auftritten war, konnte man nur schwer übersehen. Die junge Prinzessin war offensichtlich sehr aufgeregt und ließ kaum die Hand ihrer Mutter, Kate Middleton (40), der Herzogin von Cambridge, los. Das ist ihr auch kaum zu verübeln, denn so ein öffentlicher Auftritt vor vielen Menschen und Kameras ist bestimmt nicht nur die ersten Male aufregend. Dass man dabei darauf achtet, wie man sich verhält und somit die königliche Familie repräsentiert, ist klar.

Trotzdem konnte die kleine Prinzessin ihre Überraschung kaum vor den Kameras verstecken, als sie sich während der Feier plötzlich auf einer Leinwand im Live-Fernsehen sah. Sie machte einen kurzen Hüpfer auf ihrem Stuhl und schnitt eine kleine Grimasse, hatte sich dann aber schnell wieder unter Kontrolle. Herrlich, dass Charlotte trotz königlicher Manieren auch noch Kind sein darf!

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Süßes Geburtstagsporträt zum sechsten Geburtstag von Prinzessin Charlotte

Der öffentliche Auftritt bei der Gedenkfeier kommt kurz nach Prinzessin Charlottes sechstem Geburtstag im Januar. Zu Ehren der Prinzessin wurde auf dem Instagram-Account der königlichen Familie Großbritanniens ein süßes Porträt der Sechsjährigen veröffentlicht. „Wir wünschen Prinzessin Charlotte heute alles Gute zum sechsten Geburtstag“, stand darunter geschrieben.

Normalerweise übernehmen ihre Eltern Herzogin Kate und ihr Ehemann Prinz William (39) diese süße Geburtstagstradition, aber die beiden hatten sich das Wochenende von ihren Social-Media-Kanälen zurückgezogen, um ein Zeichen gegen Hassbotschaften im Netz zu setzen. Ganz unbeteiligt war Mama Kate an dem Foto jedoch nicht, denn wie unter dem Beitrag verraten wurde, war sie diejenige, die das niedliche Foto geschossen hatte.