Niedersachsen: Prügelvideo schockiert das Netz

Das Mädchen (14) krümmt sich vor Schmerzen, versucht verzweifelt, seinen Kopf mit den Händen zu schützen.
Das Mädchen (14) krümmt sich vor Schmerzen, versucht verzweifelt, seinen Kopf mit den Händen zu schützen.

08. Dezember 2014 - 19:16 Uhr

Teenies treten Mädchen (14) brutal zusammen

Es ist ein unfassbar brutaler Fall von Jugendgewalt, der jetzt in Niedersachsen passiert ist: Eine 14-Jährige liegt bereits am Boden, als Jugendliche immer wieder auf sie eintreten. Ein anderer Teenie steht seelenruhig daneben und filmt die Gewalt-Orgie, um sie danach bei Facebook hochzuladen.

Die schlimmen Gewaltszenen zeigen wir aus Jugendschutzgründen nicht. Die Schülerin überlebt schwer verletzt, muss drei Tage im Krankenhaus behandelt werden. Gegen die mutmaßlichen Schläger, drei Mädchen und einen Jungen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren, ermittelt nun die Polizei.

Bewohner rufen zur Lynchjustiz gegen Schläger auf

Als das Video im Internet auftaucht, werden die Namen der Täter schnell bekannt. Die Bewohner des niedersächsischen Ortes sind so empört, dass sie zur Lynchjustiz gegen die Schläger, die rechtlich übrigens strafbar ist, aufrufen.

Eine wütende Menschenmenge trifft sich vor dem Haus eines der vermeintlich Schuldigen, die Eingangstür geht zu Bruch. Die Polizei kann die Menschenmenge schließlich beruhigen. Die Beamten versuchen nun die Hintergründe der brutalen Tat zu klären.