RTL News>

Niedersachsen prescht bei Corona-Lockerungen vor - Lob und Kritik für Fünf-Stufen-Plan

Gastronomie, Tourismus und Kitas

Niedersachsen prescht bei Lockerungen vor - Lob und Kritik für Fünf-Stufen-Plan

Niedersachen stellt Fünf-Stufen-Plan vor Lockerungen für Gastronomie und mehr
01:34 min
Lockerungen für Gastronomie und mehr
Niedersachen stellt Fünf-Stufen-Plan vor

30 weitere Videos

Bevor am Mittwoch die nächste Runde der Lockerungsabstimmungen zwischen Bund und Ländern ansteht, ist Niedersachsen mit einem Fünf-Stufen-Plan für einen "Alltag mit Corona" in die Offensive gegangen. Dafür gibt es Kritik aus der Politik und Lob aus der Wirtschaft. Im Video sehen Sie die niedersächsischen Pläne - und die Freude eines Gastronomen darüber.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Öffnung der Gastronomie

Nach dem Stufenplan sollen vom kommenden Montag (11. Mai) an Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten mit einer maximalen Auslastung von 50 Prozent sowohl im Innen- als auch im Außenbereich wieder öffnen. Dabei gilt eine Reservierungspflicht. Auch Ferienhäuser und -wohnungen sowie Campingplätze sollen von dem Datum an mit einer maximalen Auslastung von 50 Prozent belegt werden können.

Laut dem Stufenplan sollen ab dem 25. Mai auch Hotels und Jugendherbergen unter Auflagen wieder öffnen dürfen. Damit wären Nordsee-Ausflüge pünktlich zu Pfingsten wieder möglich - an der Ostsee plant Mecklenburg-Vorpommern ähnliche Lockerungen.

IHK freut's, SPD in Schleswig-Holstein ärgert's

​Schleswig-Holsteins SPD-Landtagsfraktionschef Ralf Stegner kritisierte das Verhalten. Der Wettbewerb einzelner Länderchefs um die früheste Ankündigung, den härtesten Kurs oder die weitreichendste Lockerung erschwere die Akzeptanz der Regelungen enorm, sagte er der Tageszeitung "Welt". Die Strategie zur Wiederaufnahme des öffentlichen Lebens müsse zwischen Bund und Ländern möglichst einheitlich geregelt werden.

Lob kam von der Industrie- und Handelskammer für Ostfriesland und Papenburg (IHK): "Mit seinem 'Fünf-Stufen-Plan' hat Stephan Weil die richtigen Weichen für unsere Zukunft gestellt. Das begrüßen wir sehr", sagte der IHK-Präsident Bernhard Brons. Er verwies auf ein Impulspapier des Landesverbands der niedersächsischen IHKs und ein ergänzendes Tourismuspapier mit Vorschlägen für einen Ausstieg aus dem "Lockdown". Brons: "Nahezu alle unsere Vorschläge konnten wir in dem Plan des Landes wiederfinden."

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält Deutschland und den Rest der Welt weiter in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt die neue Doku „Was wir aus der Krise lernen“ .

Nach dem erfolgreichen ersten Teil der Doku "Stunde Null" gleichen die Autoren in der zweiten TVNOW-Doku "Stunde Null - Wettlauf mit dem Virus" die verschiedenen Maßnahmen einzelner Länder rund um den Globus mit den aktuellen Empfehlungen von Forschern ab.

Wie verändert die Krise das soziale Miteinander? Viele Menschen sind hilfsbereit und rücksichtsvoll. Andere kontrollieren ihre Mitmenschen. Sehen Sie hierzu "Corona-Denunzianten - Blockwarte oder Lebensretter?"

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Podcast "Wir und Corona".

Weitere Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier

Playlist: 30 Videos