Niedersachsen bei Industriepatenten auf Platz vier

Ein Schild hängt am Eingang zum Deutschen Patent-und Markenamt. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

28. Februar 2020 - 9:50 Uhr

Niedersächsische Firmen haben vergangenes Jahr etwa 3450 Patente angemeldet. Das Bundesland kam damit auf den vierten Platz hinter Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen, wie das Deutsche Patent- und Markenamt am Freitag in München mitteilte. Die Volkswagen AG in Wolfsburg war mit 1570 Neuentwicklungen wichtigster einzelner Patentanmelder im Land.

Genauso weit vorn lag Niedersachsen bei der Eintragung von Designs. Bei der Anmeldung von Handelsmarken kam es auf Platz sechs. Das kleinste Bundesland Bremen landete in allen Kategorien auf dem vorletzten Platz jeweils vor Mecklenburg-Vorpommern oder dem Saarland.

Quelle: DPA