Ausgerechnet bei einem lesbischen Paar stibitzt

Damit sie endlich Eltern sein können: Schwules Pinguin-Paar klaut Eier

24. Oktober 2020 - 14:23 Uhr

Die Eier sind vermutlich nicht befruchtet

Ein schwules Pinguin-Männchen-Paar hat in einem niederländischen Zoo die Eier eines lesbischen Pinguin-Pärchens gestohlen - die beiden wollen Väter werden. Kurator Bas Aalders aus Amersfoort hält es allerdings für unwahrscheinlich, dass aus den neuen Eiern Babys schlüpfen. Denn das Paar, dem die Eier entwendet wurden, ist ausgerechnet ein lesbisches Pinguin-Pärchen. Deren Eier wurden vermutlich nicht befruchtet. Nichtsdestotrotz sitzt ein Part des schwulen Pinguin-Paars abwechselnd auf den Eiern, während der andere nach Futter sucht.

Unseren Besuch bei den beiden kuriosen Pinguin-Paaren und wie der Diebstahl abgelaufen ist, sehen Sie im Video.