2018 M07 21 - 17:49 Uhr

Niederlande: Kriminelle Bande hochgenommen

Der niederländischen Polizei ist ein dicker Fang ins Netz gegangen: In einem Container mit gefrorenem Fisch entdeckte sie rund 1.100 Kilo Kokain. Sieben Menschen wurden wegen des Schmuggelns der Drogen festgenommen.

Rauschgift hätte Verkaufswert von 22 Mio. Euro

Mehr als eine Tonne Kokain, versteckt zwischen gefrorenem Fisch. Diesen unglaublichen Fund machte die niederländische Polizei bereits am 6. Juli in Rotterdam. Zuvor hatten die Ermittler einen Tipp bekommen, der sie auf die Spur der Drogenschmuggler brachte. Nach dem Fund war die Polizei der Ladung zunächst bis nach Zaandam bei Amsterdam gefolgt. Dort konnte sie die kriminelle Bande in einer Lagerhalle ausheben. Das teilte die niederländische Staatsanwaltschaft am Samstag in Den Haag mit.

Die Konfiszierung der Drogen ist für die niederländische Polizei ein enormer Erfolg. Das Rauschgift hätte einen Verkaufswert von rund 22 Millionen Euro.