Die Girlgroup ist zurück

Nicole Scherzinger bestätigt Comeback der Pussycat Dolls

Die Pussycat Dolls 2009 in Amsterdam.
© dpa, Olaf Kraak, roo_mda_lf sab

28. November 2019 - 21:48 Uhr

10 Jahre später kommen die Pussycat Dolls zurück

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Die Pussycat Dolls ("Dont Cha") sind zurück. Hochoffiziell bestätigt vom Ober-Doll Nicole Scherzinger (41). Knapp zehn Jahre nach der Trennung gibt die Girlgroup jetzt ihre Reunion bekannt. Nur Melody Thornton (35) wird fehlen. 

„We are back, Baby“

Frontfrau Nicole Scherzinger verspricht Großes!

Neben Frontfrau Nicole Scherzinger werden die Bandkolleginnen Ashley Roberts (38), Kimberly Wyatt (37), Carmit Bachar (45) und Jessica Sutta (37) wieder zusammen auftreten. Das verkündete Scherzinger in der "Breakfast Heart Radio"-Show voller Vorfreude: "Die Sterne stehen richtig und die Dolls kommen wieder zusammen. Wir verkünden hiermit eine Reunion Tour!"

Nach Hits wie "Dont Cha" und "Buttons" machen sich Pussycat-Dolls-Fans weltweit bereit, wieder mit dem Hintern zu wackeln. Scherzinger verspricht Großes: "Wir fühlen uns jetzt anders, weil wir es sind."

Die Orginalbesetzung der Pusscat Dolls im Juli 2007 in London.
Die Orginalbesetzung der Pusscat Dolls im Juli 2007 in London.
© imago images/ZUMA Press, imago stock&people via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Pussycat Dolls-Fans rasten aus!

Neben der offiziellen Comeback-Bestätigung in der Presse haben alle Pussycat Dolls die frohe Botschaft auf Social Media verbreitet. Vor allem die 4,1 Millionen Instagram-Follower von Nicole Scherzinger flippen aus. Sprüche wie "Das wurde aber auch Zeit" und "Doll Domination is back" füllen die Kommentarspalte neben der Comeback-Ankündigung.

Wird es neue Musik geben?

Schon am Samstag (30. November) werden die Pussycat Dolls live im Fernsehen zu sehen sein: Nicole Scherzinger und ihre "Dolls" sind das Highlight der Finalshow von 'The X Factor UK: Celebrity'.

Eine Frage bleibt: Gibt es zum Pussycat Dolls-Comeback auch neue Musik? Bisher ist dazu nichts bekannt.

Cover Media // RTL.de