Beim Laufen

Nicole Kidman hat sich den Knöchel gebrochen

Nicole Kidman und Keith Urban
© imago images/Everett Collection, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

20. Mai 2020 - 14:13 Uhr

Nicole Kidman ist böse umgeknickt

Nicole Kidman (52) hat sich beim Sport den Knöchel gebrochen. Das verriet nun ihr Ehemann Keith Urban (52) im Gespräch mit "The Project". Vor ungefähr fünf Wochen sei die Schauspielerin wie üblich in der Nachbarschaft beim Laufen gewesen, dabei habe sie ein Schlagloch übersehen, sei umgeknickt, und habe "einen kleinen Bruch in ihrem Knöchel" erlitten. In den vergangenen Wochen musste sie deshalb einen speziellen Schuh tragen, um die Heilung zu unterstützen.

"Ihre innere Stärke war unglaublich, muss ich sagen"

Nicole Kidman hat die Verletzung aber offenbar gut weggesteckt, wie ihr Ehemann ebenfalls verriet: "Ihre innere Stärke war unglaublich, muss ich sagen", so Keith Urban. "Sie hat es viel besser ertragen, als ich das gekonnt hätte." Die Hollywood-Stars, die aus Australien kommen, konnten wegen der Corona-Pandemie zuletzt nicht zu ihren Familien reisen, was den beiden zu schaffen macht: "Wir wollen zurück und unsere Mütter sehen", erklärte der Musiker.

spot on news/RTL.de

Im Video: Nicole Kidman über Sexleben mit Ehemann Keith