DeAndre Hopkins spendet seine Play-Off-Prämie

NFL-Star zeigt großes Herz: Mega-Spende für Familie eines getöteten Mädchens

Hopkins spendet seine Prämie an die Angehörigen
Hopkins spendet seine Prämie an die Angehörigen
© Imago Sportfotodienst

05. Januar 2019 - 11:26 Uhr

Hopkins' großzügige Spende

DeAndre Hopkins hat bewiesen, dass er nicht nur große Hände, sondern auch ein großes Herz hat. Sein Job ist es, in der NFL bei den Houston Texans den Football zu fangen - bezahlt wird er dafür sehr gut. Jetzt hat er entschieden, nach einer Tragödie um ein 7-jähriges Mädchen in Houston, seine Play-Off-Prämie an die Familie zu spenden.

Schüsse brachten das kleine Mädchen um

In Houston ist vergangenes Wochenende Schreckliches passiert. Die 7-jährige Jazmine Barnes wurde aus einem Auto heraus von Schüssen getötet. Nach Angaben der Polizei hatte ein Mann seinen Wagen neben den der Familie des Kindes gesteuert und dann das Feuer eröffnet. Eine Tragödie, die auch die NFL-Stars zutiefst erschütterte. Besonders Texans Wide Receiver Hopkins versucht jetzt zu helfen.

"Ich sehe meine eigene Tochter"

"Wenn ich Jazmine Barnes' Gesicht sehe, sehe ich meine eigene Tochter", gab der NFL-Star bekannt. Im wichtigen Play-Offs-Spiel gegen die Indianapolis Colts (Samstagabend MEZ) werde er für die 7-Jährige spielen. Und seine Prämie von 29.000 Dollar (rund 25.500 Euro) an die Familie spenden. Mit dem Geld soll unter anderem die Beerdigung bezahlt werden.