„Sperre auf unbestimmte Zeit“ ist vorbei

NFL: Helm-Prügler darf schon wieder ran

Sport Bilder des Tages CLEVELAND, OH - NOVEMBER 14: Cleveland Browns defensive end Myles Garrett (95) swings at Pittsbur
© imago images/Icon SMI, Frank Jansky/Icon Sportswire via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. Februar 2020 - 10:42 Uhr

Sperre aufgehoben - Garrett zurück

So schnell geht das manchmal: NFL-Profi Myles Garrett ist nach seiner unsportlichen Helm-Attacke nicht mehr gesperrt. Die NFL hob den Bann gegen den 24-Jährigen auf. Im Novmber 2019 hatte er einen handfesten Skandal ausgelöst.

Wie sein Team, die Cleveland Browns, mitteilten, ist die Sperre aufgehoben worden und Garrett wieder offiziell zurück im aktiven Kader. "Wir empfangen ihn mit offenen Armen, heißt es in der Mitteilung des Clubs. "Wir freuen uns, dass wir seine starke, positive Präsenz als Teamkollege zurück bekommen."

Der Defensivspieler hatte am 10. Spieltag  Gegner Mason Rudolph von den Pittsburgh Steelers den Helm vom Kopf gerissen und ihn damit geschlagen. Daraufhin sperrte ihn die Liga "auf unbestimmte Zeit".