Ein Turnschuh liegt nach dem Unfall auf der Straße.
Im Hamburger Stadtteil Billstedt ist ein sechsjähriger Junge ohne zu gucken auf die Straße gelaufen und wurde von einem Linienbus erfasst. Er starb noch am Unfallort.
Schüsse in Berlin-Moabit: Ermittler vermuten Auftragsmord
Nach der Tötung eines 40-jährigen Georgiers in einem Park im Berliner Stadtteil Moabit halten die Ermittler einen Auftragsmord eines ausländischen Geheimdienstes für wahrscheinlich. Das berichtet der Spiegel.
Eine Seniorin hat ihren Ehemann erstochen. (Symbolbild)
Die Nachbarn beschrieben sie als nett und hilfsbereit. Und dann das: Eine 63-jährige Frau aus Sachsen hat ihren Ehemann im Streit erstochen.
In Hamm sollen mehr als zehn Menschen auf vier Polizisten losgegangen sein.
Ging es um ein früheres Delikt? Vier Polizisten sollen im Ruhrgebiet außerhalb ihrer Dienstzeit von mehr als zehn Personen angegriffen und verletzt worden sein.
Als die Streifenwagen ankamen sahen sie Menschen, die einander attackierten.
Eine Woche vor der Wahl in Sachsen haben Zehntausende Menschen in Dresden bei einer Demonstration des Bündnisses "Unteilbar" Flagge gezeigt für eine offene und solidarische Gesellschaft.
Abgelehnte Asylbewerber
Die Zahl der Ausweisungen aus Deutschland ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Im vergangenen Jahr haben die deutschen Behörden 7.408 Ausländer ausgewiesen.
Bisher kannten Petra Köpping nur ein paar Eingeweihte in Ostdeutschland – doch nun kandidiert die Integrationsministerin Sachsens für den SPD-Vorsitz. Mit schweren Folgen: Die 61-Jährige hat Morddrohungen erhalten.
Landwirte verärgert über Hundehaufen
Der Berliner Senat hat einen neuen Bußgeldkatalog beschlossen. Wer achtlos eine Zigarettenkippe auf den Gehweg oder die Straße wirft, muss dafür in Berlin künftig 120 Euro Bußgeld bezahlen – wenn er dabei erwischt wird.
Boris Johnson ist in Berlin, und verteilt einen kleinen Seitenhieb an Angela Merkel - und die nimmt's gelassen.
Der Solidaritätszuschlag ist bald für die meisten Steuerzahler Geschichte. Das Bundeskabinett hat dem Plan von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) zur weitgehenden Streichung des Solis zugestimmt.
Der britische Premierminister Boris Johnson kommt zum Antrittsbesuch bei Kanzlerin Angela Merkel nach Berlin.
Boris Johnson kommt –  der Blondschopf aus Großbritannien trifft Mittwoch Angela Merkel. Was kann die Kanzlerin von dem Premierminister erwarten? Es geht natürlich um den Brexit. Wieder einmal.
Inzwischen haben sich die verheerenden Brände im Amazonas-Gebiet auf mehrere Länder ausgeweitet. Neben Brasilien sind auch Boliven und Peru betroffen. Sechs der neun Bundesstaaten haben das Militär zu Hilfe gerufen. Die G7 sicherten Hilfe zu.
Mallorca: Mehrere Tote bei Kollision von Flugzeug und Hubschrauber
Beim Zusammenstoß eines Hubschraubers mit einem Kleinflugzeug sind auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca mehrere Menschen ums Leben gekommen.
Anfang nächster Woche legt die Alan Kurdi ab. Die Crew wird Flüchtlingen helfen, die vor Lybien in Seenot geraten.
Der Nasa-Astronautin Anne McClain wird vorgeworfen, das erste Verbrechen vom Weltall aus begangen zu haben.
Es könnte das erste Verbrechen sein, das jemals vom Weltall aus begangen wurde. Der Nasa-Astronautin Anne McClain wird vorgeworfen, von der internationalen Raumstation ISS aus illegalerweise auf das Bankkonto ihrer Ex-Partnerin zugegriffen...
Die österreichische Polizei kam einer 14-Jährigen auf die Schliche.
Das muss wehtun. Eine 14-jährige Teenagerin aus Österreich hat ihre eigene Mutter wochenlang mit verstellter Stimme am Telefon terrorisiert. Sie erpresste sie um Geld.
Die Bestimmungen für E-Zigaretten sind in den USA lascher, als in Europa.
Seit Wochen häufen sich unbekannte Lungenerkrankungen - besonders in den USA. Jetzt starb ein Mann aus Illinois. Zuvor soll er eine E-Zigarette geraucht haben und mit einer schweren Lungenkrankheit ins Krankenhaus eingeliefert worden sein.
Eigenartig und wenig staatsmännisch: US-Präsident Donald Trump hat seinen für Anfang September geplanten Staatsbesuch  in Dänemark abgesagt. Weil Dänemark Grönland nicht verkaufen will.
Italian Prime Minister Giuseppe Conte addresses the upper house of parliament over the ongoing government crisis, in Rome
Der italienische Regierungschef Giuseppe Conte hat die Regierung aus rechter Lega und populistischer Fünf-Sterne-Bewegung für beendet erklärt.
RTL-Reporter Uli Klose war acht Jahre lang Korrespondent in London.
Acht Jahre hat Uli Klose in London gelebt, der RTL-Reporter hat viele Freunde dort. Bei seinem Besuch wollten sie über alles reden - aber nicht über den Brexit.
US-Migrationspolitik
In den Auffanglagern an der US-Grenze herrschen oft grauenvolle Bedingungen, es fehlt an grundsätzlichen Dingen. Ein Bundesgericht in San Francisco stärkt jetzt zumindest die Situation von Kindern.
Gletscher in Grönland
US-Präsident Donald Trump denkt angeblich darüber nach, Grönland zu kaufen. Das berichtet das "Wall Street Journal".
Der italienische Innenminister und Chef der rechten Lega, Matteo Salvini, dringt auf eine Neuwahl in Italien und erhöht den Druck auf Regierungschef Giuseppe Conte.