Jagd quer durch New York

Radfahrer schubst Omi – Feuerwehrmänner verfolgen ihn

10. September 2020 - 20:32 Uhr

Radfahrer ohne Skrupel in New York

Es geht alles ganz schnell: Ein Fahrradfahrer fährt auf den Radweg und schubst während der Fahrt eine ältere Spaziergängerin im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Sie stürzt. Der Radfahrer fährt einfach weiter. Plötzlich tauchen vier Feuerwehrmänner auf und verfolgen den flüchtenden Rowdy, wie unser Video zeigt.

Feuerwehrmänner halten den Rowdy fest

Nach Angaben von "Fox News" handelt es sich bei dem Opfer um eine 60-jährige Frau. Die Verfolgungsjagd zieht sich durch mehrere Straßen, bevor die vier Feuerwehrmänner den Mann erwischen und zu Boden bringen. Die Feuerwehrmänner halten den Rowdy so lange fest, bis die Polizei eintrifft.

Der Mann kommt vor Gericht und wird wegen Körperverletzung, Bedrohung, Belästigung und versuchter Körperverletzung angeklagt. Laut Gerichtsakten wird er zunächst zu einer Haftstrafe und einer Kaution von 20.000 Euro verurteilt, nach vier Tagen aber freigelassen, ohne die Kaution zu bezahlen, berichtet "Fox News".