New York hat neuen Bürgermeister

01. Januar 2014 - 19:53 Uhr

New Yorks neuer Bürgermeister Bill de Blasio hat offiziell sein Amt angetreten. Der im November gewählte Demokrat legte um kurz nach Mitternacht in seinem Haus im Stadtteil Brooklyn im Beisein des New Yorker Staatsanwalts Eric Schneiderman im kleinen Kreis einen ersten Amtseid ab. Eine offizielle Zeremonie später am Tag wird von dem früheren US-Präsidenten Bill Clinton geleitet.

De Blasio folgt auf Michael Bloomberg, der seit 2002 an der Spitze der Millionenmetropole stand und unter anderem wegen der Senkung der Kriminalitätsrate, dem Ausbau der Fahrradwege und der Wiederbelebung der Küstenstreifen viel Lob erntete. Nachfolger de Blasio will viele Errungenschaften Bloombergs beibehalten. Außerdem will er für mehr bezahlbaren Wohnraum sorgen und Reiche stärker besteuern. Er will aber auch die vor allem bei Touristen beliebten Pferdekutschen im Central Park abschaffen.