New York: Drei Teenager niedergeschossen - zwei tot

27. Dezember 2013 - 10:29 Uhr

Zwei Teenager im Alter von 13 und 14 Jahren sind in einem New Yorker Vorort erschossen worden. Das Mädchen und der Junge seien nicht das Ziel der Täter gewesen und versehentlich getötet worden, meldet die 'New York Post'. Ein dritter Jugendlicher sei ebenfalls niedergeschossen worden, später aber außer Lebensgefahr gewesen.

Nicht einmal 24 Stunden zuvor hatte es nur ein paar Hundert Meter entfernt eine Schießerei gegeben, drei Menschen starben. In einer Stripbar hatte eine Mann den Besitzer, den Rausschmeißer und einen Gast erschossen. Die Taten ereigneten sich in Newark.