Neujahrsschwimmen in Halle nach Pause wieder geplant

Teilnehmerinnen des Neujahrsschwimmens baden im Heidesee. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Teilnehmerinnen des Neujahrsschwimmens baden im Heidesee. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

14. Oktober 2021 - 12:30 Uhr

Halle (dpa/sa) - Hartgesottene können rund um den Jahreswechsel wieder am traditionellen Neujahrsschwimmen am Heidesee in Halle teilnehmen. Nach der coronabedingten Absage 2021 feiert die Veranstaltung am 6. Januar 2022 ihr Comeback, teilten die Veranstalter des Heidebades am Donnerstag mit. Selbst bei "Schnee, Eis und Temperaturen um den Gefrierpunkt" könnten die Teilnehmer den Sprung ins Wasser wagen. Die Anmeldung ist kostenfrei, Rettungsschwimmer begleiten das Schwimmen. "Jeder schwimmt so weit und so lange, wie er kann", hieß es von Seiten des Bades.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-594356/2

Quelle: DPA