Es geht wieder um 2 Millionen!

Neues „Wer wird Millionär? - Zocker-Special“ am 6. Mai

© TVNOW / Stefan Gregorowius

29. April 2019 - 22:14 Uhr

Neue Zocker, neue Fragen und neues Spiel

Beim "Zocker-Special" spielen Kandidaten, die das Risiko lieben! Im Bann der Millionen können dreiste Zocker zwei Millionen Euro gewinnen, wenn sie Nerven aus Stahl haben. Wer traut sich den Durchmarsch bis zur 16.000-Euro-Frage zu? Wer spielt in der 18. Ausgabe von "Wer wird Millionär? - Das große Zocker-Special" voll auf Risiko? Nur abgebrühte Zocker können in der Hardcore-Variante von "Wer wird Millionär?" zwei Millionen Euro gewinnen.

Die Spielregeln

Es gibt wie im klassischen Spiel 15 Fragen, 4 Joker (ab der 10. Frage), 1 Sicherheitsstufe (1.000 Euro) und am Ende den Gewinn von 2 Millionen Euro. 

Bis einschließlich Frage 9 darf kein Joker genommen werden. Ab Frage 10 stehen die vier bekannten Joker (Telefon, 50:50, Publikum, Zusatzjoker) zur Verfügung. Falls auf dem Weg bis Frage 9 "ein Moment der absoluten Ahnungslosigkeit" eintritt, hat der Kandidat die Möglichkeit, einen der vier Joker einzusetzen. Doch wer diese Option wählt, zahlt einen hohen Preis, denn dann entfallen die restlichen drei Joker und die weiteren Fragen müssen komplett ohne Hilfe beantwortet werden. Weiterhin kann der Kandidat bei jeder Frage aussteigen, nachdem er sie gelesen hat.

Übrigens: Die komplette letzte Folge in voller Länge gibt es natürlich auch zum Abruf bei TVNOW.