RTL News>

Neues TV-Experiment: Joey Kelly lebt als Obdachloser

Neues TV-Experiment: Joey Kelly lebt als Obdachloser

Neues TV-Experiment: Joey Kelly lebt als Obdachloser
Joey Kelly lebt drei Tage lang als Obdachloser in Berlin
Becher/WENN.com, WENN

Joey Kelly nahm erneut an einem TV-Experiment von "Stern TV" teil und hat drei Tage lang als Obdachloser am Bahnhof Zoo und dem Alexanderplatz in Berlin gelebt.

Joey Kelly (46) geht gerne an seine körperlichen Grenzen. Der Musiker, der in den 90er Jahren mit der Kelly Family große Erfolge feierte, hat sein Leben inzwischen ganz dem Extremsport verschrieben. Er hat bereits am Ironman und Ultraman teilgenommen, durchquerte die USA per Fahrrad, rannte beim Atacama-Crossing durch Chile und ist 500 Kilometer bei Minus 40 Grad zum Südpol gelaufen.

"Eine äußerst krasse Erfahrung"

Jetzt geht der 46-Jährige gemeinsam mit "Stern TV" erneut an seine Grenzen. Für ein TV-Experiment verbrachte der Musiker drei Tage als Obdachloser am Bahnhof Zoo und dem Alexanderplatz in Berlin. Auf Instagram veröffentlichte Kelly ein Foto, das ihn bei den Dreharbeiten zeigt. "Eine äußerst krasse Erfahrung", schreibt er als erstes Fazit unter den Post.

Nicht das erste Experiment

Schon zuvor hat der Sportler an verschiedenen Experimenten für "Stern TV" teilgenommen. Im vergangenen Jahr sammelte er drei Tage lang Flaschen in Köln, im Sommer 2012 reiste er ohne eigenes Geld 5000 Kilometer von Los Angeles nach New York und 2010 wanderte er in 17 Tagen von Wilhelmshaven bis zur Zugspitze. Wie es dem Familienvater diesmal ergangen ist, können die Zuschauer ab dem 6. März auf RTL sehen.

© Cover Media