RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Neuer Trendsport: Schon mal was von "Pound Fitness" gehört?

Neuer Trendsport: Pound Fitness
Neuer Trendsport: Pound Fitness 00:29

Schweißtreibende Angelegenheit aus den USA

Einfach nur eine Runde um den See joggen oder mit Freunden Fußball spielen ist vielen Sportfreunden offenbar zu langweilig. Jetzt hat mal wieder eine sogenannte Trendsportart den Weg nach Deutschland gefunden. Wir verraten, was genau es mit "Pound Fitness" auf sich hat.

Pound Fitness gilt als extrem abwechslungsreich

Wie die meisten Trendsportarten kommt auch Pound Fitness aus den USA. Dort werden solche Kurse schon seit fast neun Jahren angeboten. Pound Fitness ist eine Kombination aus Sport und Musik. Denn man verwendet beim Training spezielle Stöcker. Die sehen aus wie normale Schlagzeug-Sticks, sind aber etwas größer, etwas schwerer und vor allem widerstandsfähiger.

Pound Fitness gilt als extrem abwechslungsreich. Denn für jede Trainingseinheit kann auf Basis der jeweiligen Musik eine neue Choreographie trainiert werden. Wie genau das Workout aussieht, zeigen wir im Video.

Workout für Kopf und Körper

Pound Fitness kombiniert Pilates, Aerobic und Herz-Kreislauftraining. Beim Training werden quasi alle Körperregionen angesprochen; Waden, Oberschenkel, Hintern, Bauch, Rücken und auch die Arme. Gleichzeitig soll aber auch noch das Gehirn trainiert werden, da man sich während des Trainings sehr konzentrieren muss.

Während einer einstündigen Trainingseinheit werden knapp 600 Kalorien verbrannt. Zwar ist Pound Fitness in Deutschland noch eine junge Sportart. Doch immer mehr Fitnessstudios bieten inzwischen Kurse an.

Mehr Ratgeber-Themen