Neuer Fünf-Jahres-Plan in China

14. Februar 2016 - 1:28 Uhr

Der chinesische Volkskongress hat den neuen Fünf-Jahres-Plan gebilligt. Zum Abschluss ihrer zehntägigen Jahrestagung in der Großen Halle des Volkes in Peking stimmten 2.778 Delegierte für die neuen Rahmenrichtlinien zur Entwicklung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Erde im Zeitraum von 2011 bis 2015. 59 Delegierte stimmten dagegen, während sich 38 enthielten.

Der neue Fünf-Jahres-Plan strebt eine Umstrukturierung der Wirtschaft an. Exportweltmeister China will nicht mehr so sehr von seinen Ausfuhren abhängig sein, sondern stärker den heimischen Konsum ankurbeln und auch das soziale Netz ausbauen. Die Unterstützung lag etwa auf dem gleichen Niveau wie für den letzten Fünf-Jahres-Plan.