Neuer Freizeit-Trend Trampolinpark: Deutschland ist auf dem Sprung

21. Februar 2018 - 15:44 Uhr

Jump Houses sind im Trend, aber sie bergen auch Gefahren

Trampolinspringen boomt in Deutschland. Fast überall gibt es mittlerweile die sogenannten Jump Houses. Ein Spaß für Groß und Klein und gerade bei Kindergeburtstagen ein beliebtes Ziel. Doch wie sicher ist es eigentlich für Kinder, die sich auf der Hüpflandschaft bei Saltos und akrobatischen Figuren austoben? Unser Test zeigt: Der neue Freizeit-Trend ist nicht ganz ungefährlich. Worauf Sie bei einem Besuch achten sollten, das erfahren Sie in unserem Video.

Trampolinspringen: Die perfekte Mischung aus Spaß und Sport

Jeder, der seinen inneren Flummi mal rauslassen möchte, ist in einem Jump House genau richtig. Die großen Trampolinhallen bieten oftmals viele abwechslungsreiche Actionbereiche, in denen die 'Jumper' nicht nur fröhlich hüpfen, sondern auch Parcours absolvieren oder bei Spielen gegen ihre Freunde antreten können. Ein Paradies für Sportbegeisterte und Actionliebhaber, denn eine Stunde Trampolinspringen ist echt anstrengend.

Beine, Arme, Rumpf - jeder Muskel wird beansprucht und die körperliche Ausdauer auf die Probe gestellt. Da kommen die Besucher ganz schön ins Schwitzen. In gerade mal einer Stunde springen soll der Körper ganze 1.000 Kalorien verbrennen, dreimal mehr als beim Joggen. Da wäre das Jump House doch eine echte Alternative zum unbeliebten Ausdauersport.

Doch der Spring-Spaß lässt sich dafür auch ganz schön was kosten. Wir haben deutschlandweit Preise verglichen: Eine Stunde pro Person liegt zwischen 12 und 13 Euro. Eine vierköpfige Familie muss also mit 50€ pro Stunde rechnen. Das Kindergeburtstagspaket kostet meistens um die 150€ für eineinhalb Stunden. Dafür können sechs Personen um die Wette springen und sich den Bauch vollschlagen, da oft die Verpflegung inklusive ist.

Hier gibt es die Infos zu den Trampolinparks im Überblick:

  • Eintritt: 12-13€ pro Stunde Springen zzgl. einmaliger Gebühr für wiederverwendbare Jump-Socken (ca. 2,50)
  • Geeignet für: Kinder ab sechs Jahren (jünger nur in Begleitung der Eltern), Sport- und Actionbegeisterte jeden Alters

Auch interessant