9. Juli 2019 - 15:50 Uhr

Halle Bailey darf schon bald Beine gegen Flosse eintauschen

Erst hat es Cinderella getroffen, dann Mogli und seine Freunde und dieses Jahr war es für Aladdin und Simba soweit: Immer mehr Kultcharaktere von Disney bekommen das Realverfilmungs-Treatment. Jetzt ist die Nächste dran: Arielle kehrt zurück auf die große Leinwand – dieses Mal in der Gestalt von US-Sängerin Halle Bailey.

Jetzt machte Disney den Cast offiziell

Sie ist 19 Jahre alt, bildet mit ihrer Schwester Chloe das Gesangsduo "Chloe X Halle" und ist durch die Serie "Grown-Ish" bekannt: Halle Bailey darf sich in der ersten Realverfilmung von Disneys "Arielle, die kleine Meerjungfrau" in Eric verlieben. Das wurde unter anderem auf Twitter offiziell gemacht.

Starbesetzung für Seehexe Ursula

Für den Charakter der Ursula hat sich Disney für ein bekanntes Hollywood-Sternchen entschieden: Melissa McCarthy (48) wird schon bald mit Tentakel im Kino zu sehen sein. Des Weiteren wurden Jacob Tremblay als Fisch Fabius und US-Rapperin Awkwafina als Scuttle gecastet. Der Film wird von Rob Marshall ("Chicago") inszeniert und er 69-Jährige Komponist Alan Menken, der schon für den originalen Animationsfilm "Arielle, die Meerjungfrau" (1989) sowie zuletzt für "Aladdin" (2019) und "Die Schöne und das Biest" (2017) komponierte, arbeitet mit Lin-Manuel Miranda an den berühmten Songs aus dem Original sowie an neuen Liedern.

Ein Kinostart wurde bisher noch nicht bekannt gegeben.

spot on news