RTL News>Digitales>

Neue WhatsApp-Funktion kommt: Sprachnachrichten gibt's bald auch im Status

Einfach und unkompliziert

Neue WhatsApp-Funktion kommt: Sprachnachrichten gibt's bald auch im Status

ILLUSTRATION - 15.07.2022, Bayern, Augsburg: Eine Sprachnachricht wird im Programm WhatsApp auf ein Smartphone gesprochen. Sprachnachrichten sorgen dagegen bei manchen Empfängern für Frust. Andere freuen sich über die persönliche Botschaft. (zu dpa "
WhatsApp Sprachnachrichten sind bald auch im Status möglich. (Symbolbild)
kjh soe, dpa, Karl-Josef Hildenbrand

Mal eben eine Sprachnachricht verschicken ist einfach und geht auch viel schneller als zu tippen. Bislang war das bei WhatsApp allerdings nur in Direktnachrichten möglich. Weil aber viele Nutzer ihre Freunde auch über die Status-Funktion auf dem Laufenden halten wollen, wird dort bald ein neues Feature hinzukommen. Dann soll man nicht mehr nur Fotos, Videos und GIFs dort teilen können, sondern auch Sprachnachrichten.

Lese-Tipp: Peinlicher WhatsApp-Fail: „Take Me Out“-Kandidatin gesteht: „Ich hab' mich so geschämt!“

WhatsApp schafft in der Status-Funktion neue Möglichkeiten

Schon bald soll laut „Giga“ die Status-Meldung bei WhatsApp um eine neue Funktion erweitert werden. Wie „WABetaInfo“ in einer frühen Testversion herausgefunden habe, soll es in Kürze möglich sein, auch Sprachnachrichten für den Status aufnehmen zu können. Das ist praktisch, denn wer seinen Liebsten dann etwas mitteilen möchte, muss nicht extra ein Video aufnehmen, sondern kann einfach fix eine Nachricht einsprechen.

In der Testversion sei die neue Funktion durch ein zusätzliches Symbol im Status-Bereich aufgefallen. Neben der gewohnten Kamera und dem Stift, werde hier bei WhatsApp für Android nun auch ein Mikrofon angezeigt. Demnach werden Sie dann die Möglichkeit haben, Sprachnachrichten direkt aufzuzeichnen oder auch bereits aufgenommene Sprachmemos zu teilen. Nicht bekannt ist jedoch, ob es auch eine Kombination von Sprache und Text oder Bildern geben wird.

Aber auch die Sicherheit kommt nicht zu kurz. Denn: Auch bei dieser Funktion wird der Status verschlüsselt sein, sodass auch nur Personen darauf zugreifen können, bei denen es gewünscht ist.

Ihre Meinung interessiert uns!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ab wann gibt es die neue WhatsApp-Funktion?

Ab wann die neue Funktion auf den Smartphones vorhanden sein soll, ist leider noch nicht bekannt. Laut Giga könnte der Messenger-Dienst schon in den nächsten Tagen mit dem „Rollout“ starten oder aber auch erst in Monaten oder Jahren. Was jedoch feststeht: Die neue Funktion wird für alle Plattformen verfügbar sein, nicht nur für Android. (kko)

Lese-Tipp: 6 WhatsApp-Funktionen, die Sprachnachrichten NOCH besser machen