Das ist über das Risiko bekannt

Neue Studie: Kann uns Covid-19 unfruchtbar machen?

Ob Covid-19 für das männliche Genital gefährlich werden kann, ist bisher nicht nachgewiesen.
Ob Covid-19 für das männliche Genital gefährlich werden kann, ist bisher nicht nachgewiesen.
© iStockphoto

06. Oktober 2020 - 13:00 Uhr

Hodencovid: Macht das Virus unfruchtbar?

Eine neue Studie zeigt, dass das Coronavirus nicht nur unsere Atemwege befällt, sondern auch andere Organe befallen kann. Neben Lunge, Herz und Nieren können auch die Hoden betroffen sein. Müssen wir jetzt also befürchten, dass uns Covid-19 unfruchtbar macht? Wir haben unseren Medizin-Experten Dr. Christoph Specht gefragt.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Darm, Nieren, Plazenta und Hoden sind potentielle Hotspots in unserem Körper

Sind wir am Anfang noch davon ausgegangen, dass das Coronavirus nur unsere Lunge angreift, so wissen wir mittlerweile, dass auch andere Organe geschädigt werden können. Eine neue Studie der amerikanischen Cornell Universität und des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) fand jetzt heraus, dass die Krankheit zahlreiche potentielle "Hotspots" im Körper hat. Das Ergebnis der Studie, die im Fachmagazin "Cell Reports" veröffentlich wurde: Neben Herz, Darm, Niere und Plazenta können auch die Hoden von Covid-19 betroffen sein.

"SARS-CoV-2 infiziert nicht nur die Atemwege, sondern hat das Potenzial, viele andere Organe im Körper zu beeinträchtigen. Selbst wenn das Virus zuerst das Atmungssystem infiziert, ist es wichtig, vorhersagen zu können, wohin es als nächstes gehen könnte", erläutert Dr. Vikas Bansal, Datenwissenschaftler am DZNE-Standort Tübingen. Übrigens: Auch von anderen Infektionskrankheiten, wie beispielsweise Mumps, ist bekannt, dass die Hoden von dem Virus befallen werden können.

Wie gelangt das Coronavirus in die Hoden?

Die Frage, ob das Coronavirus den Menschen möglicherweise auch unfruchtbar machen kann, ist nicht neu und beschäftigt die Wissenschaft schon seit Beginn der Pandemie. Hintergrund: Um sich in unserem Körper ausbreiten zu können, bindet sich das Coronavirus an die sogenannte ACE-2-Rezeptoren. Diese befinden sich vor allem in der Schleimhaut unserer Atemwege –  das ist auch der Grund, warum das Coronavirus dieses Organ in vielen Fällen besonders stark befällt. Diese Rezeptoren sind aber auch in anderen Organen, wie beispielsweise den Hoden, zu finden.

Heiß, heißer, Sommerpenis: Wird "das beste Stück" im Sommer wirklich größer?

Dort verfügen Vorläuferzellen von Spermien und bestimmte Zellen zur Spermienreifung über die eben genannten Rezeptoren. Es ist daher naheliegend, dass Covid-19 auch die Spermienqualität beeinflussen könnte. Bis das Virus dahin gelangt, ist es allerdings ein langer Weg. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Lunge von dem Virus beeinträchtigt wird, ist im Vergleich dazu deutlich höher, da dieses Organ den infektiösen Tröpfchen durch unsere Atemwege direkt ausgesetzt ist.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Wie gefährlich ist Covid-19 für die Zeugungsfähigkeit?

Auch unser Gesundheitsexperte Dr. med. Christoph Specht warnt vor Panikmache, denn wissenschaftliche Belege, dass Infizierte langfristig tatsächlich weniger Kinder zeugen können, gibt es bisher nicht: "Die Forscher haben in dieser Studie nur die potentiellen Angriffsflächen im Körper untersucht - also geguckt, wo sich die Rezeptoren und damit möglicherweise auch das Coronavirus befindet - und nicht, ob das Virus bei den Patienten dort tatsächlich auch einen langfristigen Schaden verursacht hat." Selbst wenn Sars-CoV-2 also die Hoden befallen hat, ist noch lange nicht geklärt, welchen Einfluss das langfristig auf die Spermienqualität hat.

Dick-Picks: Warum verschicken manche Männer so gerne Penisbilder? Ein Psychologe klärt auf! 

Aktuelle Coronavirus-Entwicklung in Deutschland

Wie viele Corona-Infektionen, Todesfälle und bereits Genesene es aktuell in ganz Deutschland gibt, können Sie hier nachschauen. Wer bei einem positiven Test in die Rubrik "neu infiziert" fällt und wer als "Genesener" verzeichnet wird, erklären wir Ihnen hier!

TVNOW-Dokus: Corona und die Folgen

Das Corona-Virus hält die Welt seit Monaten in Atem. Auf TVNOW finden Sie jetzt spannende Dokumentation zur Entstehung, Verbreitung und den Folgen der Pandemie.

Playlist: Alle Videos zum Thema Coronavirus finden Sie hier

Auch interessant