Neue RTL-Kampagne: "Sag's auf Deutsch"

29. Oktober 2011 - 11:58 Uhr

"Es ist nie zu spät, die Sprache zu lernen“

"Sag's auf Deutsch" - so lautet der Titel einer neuen RTL-Kampagne. Zehn Prominente aus den Bereichen TV, Sport, Mode und Politik, alle mit Migrationshintergrund, geben in den 60- bzw. 90-sekündigen Spots klare Statements dazu ab, wie wichtig gute Deutschkenntnisse für eine gelungene Integration in die Gesellschaft hierzulande sind.

Neue RTL-Kampagne: "Sag's auf Deutsch"
Neben RTL-Moderatorin Nazan Eckes und Box-Weltmeister Wladimir Klitschko werben auch andere Prominente aus den Bereichen TV, Sport, Mode und Politik, alle mit Migrationshintergrund, für die neue RTL-Kampagne "Sag's auf Deutsch".

"Es ist nie zu spät. Ob du 20 oder 80 bist, es ist nie zu spät, die Sprache zu lernen. Und ich garantiere es: man wird dabei Spaß haben und auf einmal eine neue Welt für sich entdecken", sagt etwa der ukrainische Box-Weltmeister Wladimir Klitschko, der seit 15 Jahren in Deutschland lebt. Die in Istanbul geborene SPD-Politikerin Lale Akgün, die mit 9 Jahren nach Deutschland kam, ermahnt die Zuschauer: "Wer glaubt, dass er ohne die deutsche Sprache in Deutschland leben kann, der betrügt sich selber. Er lebt dann nicht hier. Er ist ein Gast. Er schaut zu, wie andere leben."

Kloeppel: "Ohne Verständigung geht es nicht"

Auch RTL-Moderatorin Nazan Eckes, die von ihren türkischen Eltern zweisprachig erzogen wurde, gibt aus eigener Erfahrung weiter: "Gerade beim Thema Integration ist die Sprache die einzige und die wichtigste Brücke. Sie führt mich auf die Seite der Gesellschaft. Aber sie führt eben auch dazu, dass die Gesellschaft einen Zugang zu mir hat."

Die Initiative zur Kampagne "Sag's auf Deutsch" kam von RTL-Chefredakteur Peter Kloeppel, der 2008 bereits den RTL-Medienpreis 'com.mit Award' ins Leben gerufen hat. Dieser fordert Schülerinnen und Schüler sowie Nachwuchsjournalisten jährlich zu einem Ideen-Wettbewerb auf, bei dem das Thema Integration filmisch aufgearbeitet werden soll.

"Ziel der aktuellen Spot-Kampagne ist es, Menschen jeden Alters davon zu überzeugen, wie wichtig es ist, dass man in Deutschland die deutsche Sprache spricht und versteht. Egal, ob im Kindergarten, in der Ausbildung, im Beruf oder im alltäglichen Miteinander - ohne Verständigung geht es nicht", so der RTL-Aktuell-Anchorman. "Die Diskussion über das Thema Integration wollen wir kontinuierlich im RTL-Programm widerspiegeln. Die Spot-Kampagne ist wie der 'com.mit Award' ein Bestandteil dieser langfristigen Zielsetzung", sagt Kloeppel.