RTL News>Gesundheit>

Neue Krankheit mit AIDS-Symptomen entdeckt

Neue Krankheit mit AIDS-Symptomen entdeckt

epa03020666 An Indian medical staffer handles blood sample given to a NGO by commuters for HIV/AIDS testing in a mobile blood collecting van in the eastern Indian city of Calcutta, on World AIDS Day 01 December 2011. Held for the first time in 1988, when the United Nations General Assembly declared AIDS to be a Global Pandemic, World AIDS Day has now become an annual event in most countries. On 01 December every year, people from all over the world turn their attention to HIV and AIDS on World AIDS Day dedicated to raising awareness regarding the Acquired Immune Deficiency Syndrome (AIDS). EPA/PIYAL ADHIKARY  +++(c) dpa - Bildfunk+++
World AIDS Day in India
dpa, Piyal Adhikary

Immunsystem wird angegriffen

Haben Forscher eine neue Krankheit entdeckt, die das Immunsystem so schwächt wie AIDS? Vor allem in Asien und den USA breitet sich die noch unbenannte Krankheit aus, die Patienten schutzlos gegen Bakterien und Keime macht.

In einem Bericht in den "New England Journals of Medicine" stellten die Wissenschaftler des US-Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten ihre Ergebnisse vor. Demnach beeinträchtige die Krankheit das Immunsystem der Patienten, der sich anders als Gesunde dann nicht gegen Bakterien wehren könne. Im Gegensatz zu AIDS breite sie sich jedoch nicht über einen Virus aus und sei nicht ansteckend: Die Immunschwäche sei "erworben, aber nicht vererbt", so die Forscher, die nun nach Ursachen und Verbreitungswegen der neuen Krankheit suchen. Bislang trat die Immunkrankheit nur bei Erwachsenen auf.