Neue Frisur, neue Figur: Birgit Schrowange hat abgenommen

Birgit Schrowange sichtlich erschlankt

Erst vor wenigen Wochen überraschte uns Birgit Schrowange (59) mit ihrer neuen Frisur: Statt brünetter Wallemähne zeigte sie erstmals ihr natürlich ergrautes Haar. Nun folgt auch schon die nächste Typ-Veränderung: Die RTL-Moderatorin ist sichtlich erschlankt!

Zehn Kilo in vier Monaten

Für ihr Grauhaar-Outing im September wurde Birgit Schrowange im Netz gefeiert. Doch die Haarfarbe ist längst nicht die einzige Veränderung in ihrem Leben. Ein Instagram-Foto zeigt, dass die Moderatorin ganz schön viel abgenommen hat. Das Bild sehen Sie im Video!

Die Mehrheit der User findet, dass die Moderatorin "super", "wunderschön" und "toll" aussieht. Einige machen sich jedoch auch Sorgen und sind der Meinung, dass sie nicht noch weiter abnehmen sollte. "Sieht super aus liebe Birgit. Sehr schlank bist du, aber jetzt nicht mehr abnehmen", so eine Userin.

Im April verriet Birgit Schrowange, dass sie in vier Monaten fast zehn Kilo abgenommen hat. "Die Kleidergröße 40 war schon ganz schön eng und da habe ich gedacht: Jetzt muss ich die Reißleine ziehen", erzählte die 59-Jährige damals im RTL-Interview. In der Zwischenzeit scheint sie ein paar Kilo mehr verloren zu haben.