Neue Grafik zum Coronavirus

So entwickelten sich die Neuinfektionen seit Beginn der Pandemie

Hohe Neuinfektionen in München, Menschen unterwegs mit Masken am 24. Oktober 2020 in der vollen Fußgängerzone in Münche
© imago images/Alexander Pohl, Alexander Pohl / Alto Press via www.imago-images.de, www.imago-images.de

30. Oktober 2020 - 16:19 Uhr

Werte der Neuinfektionen im Jahresvergleich

Täglich schauen wir auf die Zahl des Robert-Koch-Instituts, die die Anzahl der nationalen Neuinfektionen zeigt – und die sind aktuell immer erschreckender. Aber wie sehen diese im Vergleich zu den Zahlen zu Beginn der Pandemie oder aus den Sommermonaten aus? Wir haben die Werte in einer Grafik übersichtlich dargestellt.

+++ Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus finden Sie jederzeit in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Der Trend der Neuinfektionen

Die Zahlen in unserer Grafik beginnen am Ostersonntag und zeigen, wie sich die Zahl der Neuinfektionen seitdem entwickelt hat. Die Werte zeigen deutlich, dass es in den Sommermonaten viel weniger registrierte Neuinfektionen gab, als noch im Frühjahr und in der aktuellen zweiten Welle. 

Außerdem wird deutlich, wie schnell sich die Zahl in den vergangenen Wochen seit Anfang Oktober vergrößert hat. Das resultiert in dem am 2. November startenden "Lockdown Light". Welche Maßnahmen dann gelten, können Sie hier nachlesen. 

Auch die Auslastung der Intensivbetten zeigt, wie ernst die Corona-Lage ist. Wir haben hier einige Grafiken, die verdeutlichen, in welcher Lage die Krankenhäuser aktuell stecken. 

Neue TVNOW-Doku: "Corona - Die 2. Welle"

Wie konnte es zu den vielen Corona-Erkrankten und dann zum Teil-Lockdown kommen? Mit aufwendigen Experimenten ergründen wir das in der neuen Doku "Corona - Die 2. Welle" auf TVNOW.