„Es ist verdammt schwer, sich so zu akzeptieren“

Neu-Mama Anne Wünsche: Figur-Frust nach Entbindung

Anne Wünsche hat Figur-Frust nach Geburt "Ich hab übelst damit zu kämpfen"
01:10 min
"Ich hab übelst damit zu kämpfen"
Anne Wünsche hat Figur-Frust nach Geburt

21 weitere Videos

Anfang Juli wurde Anne Wünsche (30) Mama eines Sohnes – damit ist die Geburt gerade einmal knapp einen Monat her. Dass der Körper so kurz nach einer Entbindung natürlich nicht von jetzt auf gleich wieder top in Form ist, ist klar. Eine Tatsache, der auch der Influencerin gerade bewusst wird – und sie nervt! Im Video zeigt sie ihre vermeintlichen Problemzonen.

Anne Wünsche fühlt sich in ihrem Körper nicht wohl

Jeden Morgen stellt sich Anne dieselbe Frage: Was ziehe ich bloß an?! Denn die Babypfunde ist sie noch nicht wieder los und somit sind alte Jeans, Kleider und Co. noch keine Option. „Mach dir keinen Kopf, wenn dein Körper nicht wie der von den meisten Mamis aus dem öffentlichen Leben aussieht! Es ist NORMAL, dass noch alles schwabbelt und man nicht in die alten Sachen passt“, beginnt sie aus aktuellem Anlass einen Instagram-Post. Dazu veröffentlicht sie zwei Fotos. Während sie auf dem ersten Bild ihren Bauch kaschiert, zeigt die zweite Aufnahme die Realität.

Obwohl sie weiß, dass es nach einer Geburt dauert, bis man die überschüssigen Schwangerschafts-Pfündchen wieder losgeworden ist und sich die Haut am Bauch zurück gebildet hat, ist Anne momentan nicht wirklich happy mit ihrer Figur. „Klar, mich belastet mein Spiegelbild auch öfters – besonders jetzt im Sommer! Und auch ich muss mir immer wieder sagen: ‘Anne, es ist NORMAL! Du hast erst vor knapp einem Monat entbunden!’Aber sind wir doch mal EHRLICH: Es ist verdammt schwer, sich so zu akzeptieren, oder?“, schreibt sie weiter.

Im Video: Entspanntes Wochenbett? Nicht mit Anne Wünsche!

Keine Ruhe: Anne Wünsche gibt direkt wieder Vollgas Baby Sávio ist da!
01:18 min
Baby Sávio ist da!
Keine Ruhe: Anne Wünsche gibt direkt wieder Vollgas
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Ex-BTN-Star ehrlich: „Das ist nicht die Norm“

Nach dem Beitrag ist das Thema für Anne aber noch lange nicht durch. In ihrer Instagram-Story erzählt sie, wie sehr sie aktuell zu kämpfen hat: „Ich habe jetzt einfach zehn Monate in Sachen reingepasst in Übergröße und jetzt will man einfach wieder in die alten Sachen reinpassen – in die ganzen alten, coolen, schicken, heißen Sachen. Und es geht natürlich nicht.“

Lese-Tipp! Schnell schlank nach der Geburt: Der Hype um den perfekten After-Baby-Body

Anschließend kommt die Ex-BTN-Darstellerinnen auf die Mamas zu sprechen, die kurz nach der Schwangerschaft schon wieder direkt rank und schlank sind. Beispiel Heidi Klum (49): „Die sehen einfach nach zwei Wochen total aus wie vorher. Haben wieder einen superflachen Bauch und man sieht einfach nicht, dass da mal ein Baby drin war. Aber das ist nicht die Norm.“

Dass Frauen nach der Geburt schneller wieder in Topform sind als andere, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hat sie auch schon vor und während der Schwangerschaft viel Sport gemacht? Wie viel hat sie insgesamt zugenommen? Zudem spielen natürlich auch das Stillen, bei dem man jede Menge Kalorien verbrennt und vor allem die Veranlagung eine entscheidende Rolle. (dga)