Mode-Ausblick auf Herbst und Winter 2019

Neonfarben, Animal-Prints und Cowgirl-Chic: Die Wintertrends 2019 frisch von der ‘Berlin Fashion Week’

© Marc Cain / Marina Hoermanseder

18. Januar 2019 - 17:02 Uhr

Perfekt kombinierbar auch im Alltag

Was uns modetechnisch im Herbst und Winter 2019 erwartet, haben zahlreiche Designer im Rahmen der 'Berlin Fashion Week' präsentiert. Wir waren vor Ort und verraten die fünf coolsten Trends, die sich auch im Alltag super kombinieren lassen.

Es bleibt animalisch

Ein Trend, der vermutlich nie ganz von der Bildfläche verschwindet - und das völlig zurecht! Egal ob als (Teddyfell-)Jacke wie bei Marc Cain, als Hoodie oder im Allover-Look (gesehen bei Marina Hoermanseder): Leo-Prints bleiben uns erhalten – nicht nur im klassischen Camel-Ton, sondern gern auch in knallbunt oder grün. Dazu kommt im Herbst und Winter 2019 der Zebra-Look (gesehen bei Marc Cain). Finden wir super!

Neon kann auch klassisch

Neon kann auch klassisch
Neon kann auch klassisch
© Marc Cain / Maybelline

Dass Neonfarben ziemlich wandelbar sind und sogar ganz klassisch funktionieren, zeigen Designer wie Marina Hoermanseder und Katja Konradi von Marc Cain. Unsere liebste Kombi: Neongelb zu Camel. We like! So ein bisschen Farbe hilft schließlich gegen jeden Winterblues.

Jihaaa, Baby!

western
western

Der wilde Westen lässt grüßen. Zu derben Cowboy-Boots, die jetzt schon absolut im Trend liegen, gesellen sich im Herbst und Winter 2019 Cowboyhüte, weit schwingende Röcke, Jeans- und Fransenhemden. Keine Lust auf den klassischen Cowgirl-Look? Kein Problem! Es warten auch abgewandelte Versionen, zum Beispiel Leder-Schlaghosen mit Stern-Applikation in Kombi mit Knotenhemd (gesehen bei Marina Hoermanseder).

Es bleibt futuristisch

metallic
metallic
© Marc Cain / Riani / Maybelline

Auch ein Trend, den wir Jahr für Jahr aufs Neue zu Gesicht bekommen: Metallic. Im Herbst und Winter 2019 am liebsten in Silber. Wer sich traut, trägt den Allover-Look (wie bei Marc Cain), ansonsten werden einzelne Metallic-Teile ganz einfach zu Basics kombiniert - fertig.

Der Karo-Trend ist und bleibt ein Klassiker

karo
karo
© Lena Hoschek / Riani

Schon in den letzten beiden Saisons sah man quasi überall Karos. Egal ob als cooler Oversized-Blazer, Hose oder Rock: (Glencheck-)Karo ist und bleibt total im Trend! Und das gute ist: er steht wirklich jeder Frau!