Zum runden Geburtstag

Nena wird 60: Fünf Dinge, die Sie noch nicht über die Sängerin wussten

Sängerin Nena und ihre Tochter Larissa
© dpa, Britta Pedersen, ped kde gfh

08. Mai 2020 - 10:49 Uhr

1982 ging's los

Mit ihrer Single "Nur geträumt" (Autor: Uwe Fahrenkrog-Petersen‎) startet Nena 1982 eine beispiellose Karriere. Schnell wurde sie zum Aushängeschild der Neuen Deutschen Welle und exportierte diese mit ihrer nächsten Single "99 Luftballons" in die ganze Welt hinaus. Doch nachdem sich der Hype legt, muss auch Nena erst mal Schluss machen.

2002 gelingt ihr mit "20 Jahre - Nena feat. Nena" das Comeback. In der Folge wird sie Jurorin bei der Castingshow "The Voice of Germany", später auch bei "The Voice Kids". Dort an ihrer Seite: ihre Tochter Larissa (29). Am heutige Dienstag wird Nena 60 Jahre alt. Hätten Sie diese fünf Fakten über die Sängerin gewusst

1. Nenas Liaison mit Udo Lindenberg

Nena wird 60: Fünf Dinge, die Sie noch nicht über Sängerin wussten
Nena bei einem Auftritt im Jahr 1985
© imago images / Horst Galuschka, SpotOn

Bis 2002 konnten sie es geheim halten: Nena und Rocker Udo Lindenberg (73) waren Mitte der 1980er Jahre ein Paar. Gefunkt hatte es während eines Fluges von Berlin nach London. Etwa ein Jahr hielt die Beziehung und soll ein "Riesenspaß" gewesen sein. Um die Liaison geheim zu halten, ließ sich vor allem Nena so einiges einfallen, wie sie im Interview mit der "Bild"-Zeitung verriet: "Ich habe mich immer wieder verkleidet, wenn ich mit Udo unterwegs war. Mal als Haremsdame, mal habe ich mich im Kofferraum versteckt."

2. Nena war nie verheiratet

1987 lernte Nena 1987 den Schauspieler Benedict Freitag (67) kennen. Mit ihm war sie bis 1992 liiert. Er ist der Vater ihres erstgeborenen Sohnes, der allerdings mit elf Monaten verstarb. 1990 kamen die Zwillinge Sakias und Larissa zur Welt.

Seit den 1990er Jahren ist Nena mit Schlagzeuger Philipp Palm (47) zusammen. Geheiratet haben die beiden, trotz der gemeinsamen Kinder Samuel Vincent (24) und Simeon Joel (22), nie. Doch auch das scheint sich in Zukunft ändern zu können: "Alter schützt vor Torheit nicht. Also ist es durchaus möglich, dass ich doch noch eines Tages heiraten werde", so Nena erst kürzlich in der "Bild am Sonntag".

3. Nena gründete eine basisdemokratische Schule

Dass auch die Bildung von Kindern in Nenas Leben eine Rolle spielt, ist klar. Sie ging aber sogar einen Schritt weiter und schuf 2007 eine Alternative zum offiziellen System: die "Neue Schule Hamburg". An der Schule wurde erstmals in Deutschland nach dem amerikanischen Sudbury-Modell unterrichtet. So wird dort eine Basisdemokratie gepflegt und auf vorgegebene Zeitstrukturen verzichtet.

4. Nena praktiziert die "Dynamische Meditation"

Nicht nur schulisch geht Nena einen eigenen Weg: Im September 2009 verriet sie, dass sie eine Anhängerin des 1990 gestorbenen indischen Gurus Osho sei, der die Bhagwan-Sekte gründete: "Vor zwei, drei Jahren hab ich ihn für mich entdeckt. Ich lese sehr gerne seine Bücher und finde mich dort wieder", sagte Nena der "Süddeutschen Zeitung". Ihr tue dessen Praxis der "Dynamischen Meditation" gut.

Um im Einklang mit ihrer Umwelt zu sein, ernährt sich Nena zudem seit Jahren vegan. 2010 wurde sie von PETA Deutschland zur "Sexiest Vegetarian of the Year 2010" gekürt. Bei den Männern ging dieser Preis an Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz (30).

5. Nena staubsaugt gerne

Bevor Nena berühmte wurde, arbeitete sie für ihren späteren Manager Jim Rakete (65) als Sekretärin. Nach Feierabend putzte sie das Büro. Dabei konnte sie eine ganz spezielle Leidenschaft ausleben: Staubsaugen. Dem "Tagesspiegel" verriet sie, dass sie wirklich "sehr gerne" staubsauge, weil es sie befriedige: "Es gab auch Zeiten, in denen ich es so geliebt habe, dass ich immer extra ein paar Krümel hingeschmissen habe."

spot on news/RTL.de