Angriff am Bahnhof Neckarzimmern

Mann stößt Schwangere die Treppe runter und tritt auf sie ein

Symbolbild: Eine schwangere Frau muss ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein Mann sie überfallen hat
Symbolbild: Eine schwangere Frau muss ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem ein Mann sie überfallen hat
© dpa, Nicolas Armer

16. April 2021 - 14:42 Uhr

Mutige Zeugin verhindert noch Schlimmeres

Ein 28-jähriger Mann hat eine Hochschwangere (25) die Treppe runtergestoßen – am Bahnhof im baden-württembergischen Neckarzimmern: Als die junge Frau am Boden liegt, tritt er auf sie ein. Eine mutige Zeugin schreitet ein, kann so noch Schlimmeres verhindern. Der Angreifer flüchtet – sitzt mittlerweile aber in Untersuchungshaft. Das berichtet die Polizei.

Überfallene Frau leicht verletzt

Der Mann trat nach Polizeiangaben gegen den Oberkörper der 25-Jährigen. Nur weil eine andere Frau eingriff, stoppte er. Er stahl die Handtasche seines Opfers und flüchtete.

Die schwangere Frau brachte ein Rettungswagen ins Krankenhaus. Sie wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Dem ungeborenen Baby geht es den Angaben der Polizei zufolge gut.

28-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Die Polizei fahndete nach dem flüchtigen Angreifer und konnte ihn kurze Zeit später festgenehmen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 28-Jährige wegen gefährlicher Körperverletzung und Diebstahls der Haftrichterin vorgeführt. Er sitzt nun in Untersuchungshaft.

Auch interessant