2018 M09 13 - 21:23 Uhr

Schwere Vorwürfe gegen Bird

Ein neuer Fall von häuslicher Gewalt erschüttert die nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA: Jabari Bird steht unter dem Verdacht, eine Frau über mehrere Stunden gequält zu haben.

Frau mindestens ein Dutzend Mal gewürgt

Basketballprofi Jabari Bird vom NBA-Rekordmeister Boston Celtics wird mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Der Teamkollege des deutschen Nationalspielers Daniel Theis soll eine Frau nach Angaben der Staatsanwaltschaft bei einer vierstündigen Auseinandersetzung mehrfach gegen eine Wand gestoßen und mindestens ein Dutzend Mal gewürgt haben. Das sagte das Opfer bei der Polizei aus.

Bird hatte die Frau angeblich immer so lange gewürgt, bis sie kurz vor der Bewusstlosigkeit stand. Dann habe er sie wieder kurz atmen lassen und von neuem angefangen. Der Guard soll sein Opfer auch in den Bauch getreten und im Bad eingeschlossen haben. Die Frau habe fliehen können, weil Bird mit "anfallsartigen Symptomen" ohnmächtig wurde. Der Basketballer wurde anschließend festgenommen.

"Unsere Gedanken gelten dem Opfer. Die Celtics verurteilen häusliche Gewalt in jeder Form, die Vorwürfe gegen Jabari Bird erschrecken uns zutiefst", teilte der Club in einer Stellungnahme mit. Die Angelegenheit wird nicht durch die Boston Celtics selbst, sondern vom Liga-Büro der NBA verfolgt. "Wir werden sowohl mit der Liga als auch mit den lokalen Behörden zusammenarbeiten, um ihnen bei den laufenden Ermittlungen zu helfen", hieß es in der Stellungnahme weiter.