Ganz schön praktisch

Bye bye Schimmel und Kondenswasser: Diese vier Zimmerpflanzen sind natürliche Luftentfeuchter

Zimmerpflanzen und eine Gießkanne auf einem Tisch vor dem Fenster.
Zimmerpflanzen sind weit mehr als nur ein schöner Blickfang.
iStockphoto

Zimmerpflanzen sind kaum noch aus der Wohnung wegzudenken. Sie werten jeden Raum auf und verleihen dem Zimmer Leben. Aber die Pflanzen sehen nicht nur hübsch aus und wirken ästhetisch. Nein, sie leisten sogar einen wertvollen Beitrag für das Raumklima. So haben unterschiedliche Pflanzen ganz unterschiedliche Wirkungen und können sowohl Schimmel als auch Kondenswasser aus Ihrem Zuhause verbannen. Welche Zimmerpflanzen das sind, von denen Experten behaupten, dass sie als Luftentfeuchter der Natur wirken und dabei helfen, Schimmel im Haus zu bekämpfen, verraten wir Ihnen.

Lese-Tipp: Balkon und Garten fit für den Winter machen: Wohin mit Möbeln und Pflanzen?

Verzweifelte Mieterin bittet RTL um Hilfe Schimmel, Kot und Ratten!
03:42 min
Schimmel, Kot und Ratten!
Verzweifelte Mieterin bittet RTL um Hilfe

30 weitere Videos

Englischer Efeu, Palmen und Co.

Schlangenpflanzen, Friedenslilien, englischer Efeu und Palmen tragen alle dazu bei, Feuchtigkeit aus der Luft zu saugen. Weniger Feuchtigkeit in der Luft sorgt dafür, dass sich Schimmelpilze dort nicht mehr so wohlfühlen. Besonders in feuchten Räumen, wie dem Badezimmer, seien die Zimmerpflanzen laut Experten besonders effizient.

„Pflanzen zu verwenden, um Schimmel in Schach zu halten, ist eine praktische und natürliche Methode, um Feuchtigkeit und Nässe in Ihrem Zuhause zu kontrollieren“, erklärten die Experten von Gardening Express.

Außerdem können Sie so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Denn das Schöne an dieser natürlichen Methode ist ja, dass sie nicht nur wirksam ist, sondern gleichzeitig auch noch den Raum aufhübscht.

Lese-Tipp: Diese 7 Zimmerpflanzen lieben den Schatten

Gesundheitsgefährdung durch Schimmel Im ganzen Haus
04:58 min
Im ganzen Haus
Gesundheitsgefährdung durch Schimmel

30 weitere Videos

Englischer Efeu

Efeu
Efeu eignet sich nicht nur für ins Badezimmer, sondern ist ebenfalls gut fürs Schlafzimmer geeignet.
iStockphoto

Englischer Efeu eignet sich hervorragend dazu, Schimmel aus der Luft beziehungsweise aus feuchten Bereichen zu entfernen. Laut einer NASA-Studie schafft es der Efeu, bis zu 94 Prozent der Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Und innerhalb von zwölf Stunden kann er der Luft sogar bis zu 80 Prozent aller Schimmelsporen entziehen.

Weil er außerdem sehr platzsparend ist, passt er besonders gut in kleine Räume. Diese Pflanzen müssen regelmäßig gegossen werden und die Erde sollte nie ganz trocken sein. Außerdem mag der Efeu direktes Licht und selbst ein Luftzug macht ihm nichts aus.

Blumenampeln sind perfekt für englischen Efeu, denn für Haustiere ist er giftig. Zudem ist es wichtig zu beachten, dass es sich bei diesen Pflanzen um Weinreben handelt, die bis zu 50 Meter lang werden können.

Lese-Tipp: Wie grün ist Ihr Daumen wirklich? Zimmerpflanzen-Skills testen und individuelle Tipps bekommen!

Zimmerpflanzen im Trend Homeoffice
02:13 min
Homeoffice
Zimmerpflanzen im Trend

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Friedenslilien

Friedenslilie  nah
Die Friedenslilie soll sogar Rauchgerüche entfernen können.
dpa

Die bescheidene Friedenslilie, die auch als Einblatt bekannt ist, ist ebenfalls eine hervorragende Option zum Entfeuchten klammer Räume.

Aber genau wie der englische Efeu kann auch sie, durch die in ihr enthaltene Oxalsäure, äußerst giftig für Haustiere sein. Friedenslilien brauchen kein direktes Licht, um zu gedeihen und können sogar unter Neonlicht wachsen. Das bedeutet, dass auch diese Pflanze perfekt fürs Badezimmer ist. Übrigens, Lilien, die bei schwachem Licht gehalten werden, produzieren mehr Blätter und sehen aus wie eine traditionelle Laubpflanze, diejenigen mit mehr Sonnenlicht blühen häufiger.

Das regelmäßige Abwischen der Blätter und das Abschneiden verblühter Blüten sorgt dafür, dass sie besser gedeihen.

Als effektiver Luftfilter sorgt die Friedenslilie für ein gesundes und frisches Raumklima und soll soll sogar Rauchgeruch beseitigen können.

So gedeihen die auch in Ihrem Garten Exotische Pflanzen vom Discounter
06:00 min
Exotische Pflanzen vom Discounter
So gedeihen die auch in Ihrem Garten

30 weitere Videos

Schlangenpflanzen

Schlangenpflanze close
Die Schlangenpflanze ist sehr pflegeleicht und braucht nicht viel Wasser.
Amelia Martin, picture alliance

Schlangenpflanzen gelten als robust und anpassungsfähig. Als Standort eignet sich daher nicht nur das Badezimmer, sondern auch das Schlafzimmer. Schlangenpflanzen wie die Sansevieria Fernwood Mikado sind wahre Meister, wenn es um Luftreinigung geht. Denn sie filtern nicht nur Feuchtigkeit aus der Luft. Nasa-Forschungen deuten darauf hin, dass sie auch Haushaltsgifte filtern, was bedeutet, dass sie die Luft sauber halten und somit verhindern, dass Schimmelpilze wachsen können.

Schlangenpflanzen wachsen fast überall und sind in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich. Die Pflanze verträgt nur wenig Licht und braucht nicht viel Wasser. Stellen Sie sich die Pflanze also an einen passenden Ort im Schlafzimmer, dann atmen Sie tatsächlich eine bessere Luftqualität ein, was sich positiv auf Ihren Schlaf auswirkt.

Lese-Tipp: Mit diesen Zimmerpflanzen schlafen Sie richtig gut

Palmen

Eine Areca Palme (Dypsis lutescens) oder auch Butterfly Palm am Fenster
Auch die Areca Palme hilft dabei, die Luft von Schadstoffen zu reinigen.
Soeren Stache, dpa

Palmen sind die perfekten Lufttrockner, denn sie nehmen Feuchtigkeit über ihre Blätter auf. Da sie meist sehr viele Blätter haben, sind sie sehr effizient. Palmenarten wie beispielsweise die Bambuspalme, die Ladypalme, die Zwergdattelpalme und die Arecapalme wachsen und gedeihen optimal in Innenräumen und eignen sich hervorragend zum Aufsaugen von Kondenswasser.

Auch die Kentiapalme ist nicht nur schön anzuschauen, denn ihre großen, ständig nachwachsenden Wedel, reinigen die Luft moderat von Schadstoffen und produzieren zudem überdurchschnittlich viel Sauerstoff.

Lese-Tipp: 3 Zimmerpflanzen, die Sie niemals totkriegen