Nathalie Volk liebt Rocker Timur A.

Warum manche Frauen mit Mördern eine Beziehung führen

05. Dezember 2020 - 8:56 Uhr

Psychologin klärt auf

Für ihn hat das einstige GNTM-Model Nathalie Volk ihr Luxus-Leben mit Frank Otto hinter sich gelassen: "Hells Angels"- Rocker Timur A. 2008 schoss mit vier Schüssen auf ein verfeindetes Mitglied der Rockerbande "Bandidos". Eine Kugel traf das Opfer in den Hinterkopf und tötete es. Das Gericht verurteilte Timur A. 2010 wegen Totschlags zu elf Jahren Gefängnis. Nathalie Volk liebt also einen verurteilten Totschläger. Warum Frauen sich auf solche "Bad Boys" einlassen, weiß Psychologin Susanne Veit aus München.

"Keine Regeln und Gesetze mehr"

Die Psychologin vermutet, dass Nathalie ganz im Gegensatz zu ihrem Leben mit Frank Otto etwas "Freigeistiges" gesucht hat. "Und natürlich auch am Rande der Gesellschaft, also ein Leben, was mit Regeln überhaupt nichts mehr zu tun hat", meint Susanne Veit.

An die große Liebe glaubt die Psychologin nicht, eher an "einen Befreiungsschlag aus einem ganz klaren Konstrukt heraus." Schließlich müsste sich Nathalie in dieser neuen Beziehung nicht mehr an strenge Regeln oder Gesetze halten. "Mit diesem Mann wird das komplette Wertesystem, was sie vorher in den Jahren mit dem Multimillionär bedient hat, komplett außer Kraft gesetzt."

Fehlt Nathalie Selbstbewusstsein?

Laut Psychologin Susanne Veit könnte Timur A. eine große Faszination auf Nathalie ausüben – trotz seiner kriminellen Vergangenheit. "Wenn ich mich befreien möchte, bin ich auch zu vielen Kompromissen bereit. Ich glaube, das Leben, was sie jetzt führt, ist völlig konträr zu dem, was sie geführt hat. Das hat auch erstmal für junge Menschen eine große Faszination!" Für Susanne Veit macht Nathalie den Eindruck, als sei sie keine gefestigte Persönlichkeit. "Es wirkt sehr so, als würde Nathalie ganz viel im Außen suchen, um das Innen zu finden. Sie liebt ja offenbar das Extreme und hat ihre Sehnsüchte."