Natasha Bedingfield: Das Muttersein verleiht ihr ein 'Gefühl der Ehre'

Natasha Bedingfield
© BANG Showbiz

09. Juli 2020 - 17:00 Uhr

Natasha Bedingfield fühlt sich "geehrt", die Mutter ihres Sohnes Solomon zu sein.

Die 38-jährige Musikerin brachte ihren Sohn Solomon, den sie mit ihrem Ehemann Matt Robinson großzieht, an Silvester 2017 zur Welt. Die Sängerin könne nicht glücklicher sein, dass sich ihr Nachwuchs dazu entschied, sie als seine Mutter auszuwählen.

Die Schönheit erzählte gegenüber 'ET Canada': "Er ist ein so großartiges, positives Kind. Und ich habe die großartige Gunst gehabt, die fernab von meinem Verständnis liegt, dass ich harte Zeiten mit einem Gefühl des Friedens durchstehen konnte. Ich denke, das kommt daher, dass ich all die Leute um mich herum habe und daher, dass Solomon ein wirklich großartiger Mensch ist. Ich fühle mich so geehrt, dass er mich als Mutter auswählte." Natashas Sohn musste im letzten Jahr zwei Operationen aufgrund eines Gehirnabszesses durchstehen und die 'Unwritten'-Hitmacherin erinnerte sich daran, dass sie sich während dieses "traumatischen" Erlebnisses fürchtete.

Die Mutter des tapferen Solomons verriet, dass sie nun sogar dafür dankbar ist, wenn sich ihr kleiner Schatz danebenbenimmt, weil sie dann erst recht merkt, wie "gesund" er ist.

BANG Showbiz