Leg dich nicht mit Oma an

Natascha Ochsenknecht attackiert Hater: Brauchen keine Babys für Schlagzeilen!

27. Februar 2021 - 9:03 Uhr

Natascha Ochsenknecht feuert gegen Hater

Nach den Baby-News von Jimi Blue Ochsenknecht (29) und Yeliz Koc (27) freut sich Natascha Ochsenknecht (56) auf ein zweites Enkelkind in diesem Jahr, denn auch Nesthäkchen Cheyenne Ochsenknecht wird bald Mama. Doch neben Glückwünschen erreichen die Familie auch viele böse Kommentare. Den Hatern macht Natascha jetzt eine klare Ansage, wie im Video zu sehen ist.

"Schwachsinnige Theorien"

Mit dieser Oma sollte man sich wirklich nicht anlegen. Eigentlich könnte sich Natascha Ochsenknecht einfach darüber freuen, dass sie dieses Jahr gleich zweimal Oma wird. Stattdessen ist sie richtig sauer über Hater mit ihren "schwachsinnigen Theorien", dass Jimi Blue und Freundin Yeliz nur ein Baby bekommen, um in den Schlagzeilen zu bleiben. Darüber regt sie sich live auf Instagram mächtig auf.

Auch schwangere Cheyenne Ochsenknecht freut sich

Sie persönlich freue sich sehr auf ihre Enkelkinder: "Bei uns wird es lustig, bei uns wird es nicht langweilig und bei uns sind Kinder willkommen. Ich habe starke Arme, ein Enkelkind hier und ein Enkelkind hier." Dabei zeigt sie auf ihre Mukkis. Natascha erfuhr natürlich von der Schwangerschaft schon vor Jimi Blues Verkündigung auf Instagram. Geburtstermine verrät sie natürlich nicht, allerdings sei es bei ihrer Tochter Cheyenne (20) schon bald soweit. Die freut sich ebenso sehr auf den Nachwuchs ihres Bruders. "Unsere Babys werden die besten Freunde", kommentiert sie die frohe Botschaft.

Onkel Wilson Gonzalez ist der letzte

Damit werden schon zwei von drei Ochsenknecht-Kindern dieses Jahr Eltern. "Wilson springt im Dreieck, der ist der älteste und der letzte", verrät Natascha. "Der hat wirklich die Arschkarte gezogen." Naja, mit seinen 30 Jahren hat er ja aber auch noch reichlich Zeit...

Jimi Blue und Yeliz geben Gas

Jimi Blue Ochsenknecht und Yeliz Koc haben in ihrer Beziehung tatsächlich ganz schön auf die Tube gedrückt. Erst im Sommer 2020 machten sie ihre Beziehung öffentlich und zeigten sich vom ersten Tag an bis über beide Ohren verliebt. Kurze Zeit später bezogen sie schon ihre erste gemeinsame Wohnung. Dass sie auch mit der Familienplanung nicht zu lange warten wollen, verriet Yeliz erst Ende Januar in einer Insta-Fragerunde. Vielleicht hat sie ja damals sogar schon gewusst, dass es schon längst mit dem Baby geklappt hat.

Auch interessant