Auf dem Mond mit Ariana Grande

So cool pusht die NASA die erste weibliche Mondmission

11. September 2019 - 10:22 Uhr

NASA pusht weibliche Mondmission: 2024 soll die erste Frau auf dem Mond

Als 1969 die Mondlandung stattfand, waren Frauen bei der NASA in Houston, Texas, eine Rarität. Allenfalls waren sie bei der Luft- und Raumfahrtbehörde als Sekretärin beschäftigt. Doch eine Astronautin, die womöglich noch zum Mond flog, war zu damaliger Zeit genauso unwahrscheinlich wie die Entdeckung von Marsmännchen.

Zum Glück hat sich seitdem einiges getan. 2024, 55 Jahre nach der Mondlandung, will die NASA nun endlich die erste Frau auf den Mond schicken. Und für die erste weibliche Mondmission wird ordentlich und mit viel "Star"-Potential geworben. NASA-Praktikantinnen haben für das Image-Video Ariana Grandes Song "NASA" umgetextet. Hier singen und zeigen die Nasa-Interns, wie sehr sie sich auf das Projekt Weltraumforschung freuen und wie viel Spaß den jungen Frauen die Luft- und Raumfahrttechnik macht. Wie abgefahren das Image-Video der NASA-Praktikanten ist, sehen Sie im Video.