Naht das Ende der Billig-Klamotten?

25. April 2012 - 22:20 Uhr

RTL-Reporterin Pia Schrörs berichtet aus China

Superbillige Textilien in jeder Menge aus dem Reich der Mitte - das war einmal. Grund ist, dass in China die billigen Arbeitskräfte ausgehen.

Fabriken müssen ihre Arbeiter mit höheren Löhnen locken. Das wiederum bedeutet für Ketten wie H&M, Zara oder Tchibo: Entweder sie akzeptieren geringere Gewinne, oder sie erhöhen die Preise. RTL-Reporterin Pia Schrörs berichtet aus China.